Baumot Aktie: Kurze Aufregung… - Chartanalyse


Nachricht vom 31.10.2018 31.10.2018 (www.4investors.de) - Kurz sah es so aus, als könnte bei der Baumot Aktie heute ein Test wichtiger charttechnischer Widerstandsmarken stattfinden. Im Handelsverlauf ging es für den Aktienkurs der Gesellschaft dynamisch nach oben auf bis zu 2,278 Euro. Doch wer in diesem Umfeld auf Breakversuche der jüngsten Tageshochs zwischen 2,31 Euro und 2,40 Euro gehofft hatte, sieht sich mittlerweile doch deutlich enttäuscht. Im weiteren Tagesverlauf haben ist der Kursgewinn bei der Baumot Aktie deutlich zusammen geschmolzen, aktuell notiert der Aktienkurs des Unternehmens aus Königswinter bei 2,18 Euro „nur” noch mit 5,31 Prozent im Plus.

In der technischen Analyse der Baumot Aktie geht der Tag damit - zumindest bisher - trotz des viel versprechenden Starts als „Non-Event” ein. Selbst die 20-Tage-Linie als nächste charttechnische Hürde bei knapp 2,306 Euro blieb ungefährdet. Nach unten hin tat sich ebenfalls wenig. Der Blick auf das Tagestief der Baumot Aktie bei 2,13 Euro zeigt, dass jüngste Unterstützungen oberhalb von 2,10 Euro und bei 2,00/2,02 Euro ebenfalls keinem gefährdenden Druck ausgesetzt waren. Die Zonen dürften für den kurzfristigen Trend weiter relevant sein. Nach oben hin kommen noch Widerstandmarken bei 2,48/2,50 Euro sowie zwischen 2,58/2,62 Euro und dem Tageshoch vom 10. Oktober bei 2,80 Euro hinzu.

Vorsicht: Weiter können politische Neuigkeiten zur Regelung von Nachrüstungen bei Diesel-Fahrzeugen im Zuge des Dieselskandals starke Kursschwankungen bei der Baumot Aktie auslösen - in beide Richtungen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR