Mologen entkommt Zahlungsunfähigkeit - Einigung mit Anleihe-Gläubiger


Nachricht vom 29.10.2018 29.10.2018 (www.4investors.de) - Das Biotechunternehmen Mologen hat sich mit dem wichtigsten Gläubiger der beiden ausgegebenen Wandelanleihen geeinigt. Verhandelt wurde um einen Verzicht auf Anleihe-Kündigungen und eine Anpassung der Anleihebedingungen beider Wandelanleihen. Für die Berliner war die Lage bedrohlich: Kündigungsmöglichkeiten bei beiden Anleihen, die zur sofortigen Fälligkeit von 6,6 Millionen Euro geführt hätten, hätten Mologen in die Zahlungsunfähigkeit bringen können.

Wichtigstes Verhandlungsergebnis ist eine Senkung der Wandlungspreise bei beiden Anleihen: Beim 2024 fälligen Wertpapier soll der Preis von 7,50 Euro auf 2,74 Euro gesenkt werden. Zugleich soll sich der Zinssatz von 6 Prozent auf 8 Prozent erhöhen. Zudem wurde „für den Fall eines Kontrollwechsels in Bezug auf die Gesellschaft den Anleihegläubigern das Recht eingeräumt werden, die Rückzahlung der Schuldverschreibungen zu 103 Prozent des Nennbetrags zu verlangen”, meldet Mologen. Dieses Recht gelte bereits bei der zweiten Anleihe, die 2025 fällig ist. Hier soll der Wandlungspreis von 7,61 Euro auf 2,46 Euro sinken.

Bei beiden Wandelanleihen muss eine Gläubigerversammlung die Änderungen genehmigen. Können die Änderungen in den ANleihebedingungen nicht bis Mitte des kommenden Jahres umgesetzt werden, bestehen Sonderkündigungsrechte.

Die Mologen Aktie reagiert positiv auf die Neuigkeiten. Aktuelle Indikationen am frühen Montagmorgen notieren bei 3,45/3,60 Euro, nachdem Mologens Aktienkurs am Freitag bei 3,055 Euro (-3,32 Prozent) aus dem Handel ging. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Mologen: Auf zu neuen Zeiten - Exklusiv-Interview
19.09.2018 - Noch wenige Tage können Investoren eine Kapitalerhöhung bei Mologen zeichnen. Mit dem frischen Geld soll eine Studie zu Lefitolimod ko-finanziert werden. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutern der neue Vorstandschef Ignacio Faus sowie Finanzvorstand Walter Miller, wie es bei Mologen künftig weitergehen soll. Sie zeichnen dabei ein sehr spannendes Szenario für die Zukunft, welches milliardenschwer sein könnte.


www.4investors.de: Sie haben vor kurzem ein sogenanntes Term Sheet zur weltweiten Rechteübertragung und Entwicklungskooperation für ihr Hauptprodukt Lefitolimod mit ONCOLOGIE bekannt gegeben. Damals dachte der Markt, dass Lefit... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Einigung mit dem Hauptanleihegläubiger über den Verzicht von Kündigungen und die Anpassung der Anleihebedingungen der Wandelanleihe 2016/2024 und der Wandelanleihe 2017/2025



DGAP-Ad-hoc: MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Anleihe

MOLOGEN AG: Einigung mit dem Hauptanleihegläubiger über den Verzicht von Kündigungen und die Anpassung der Anleihebedingungen der Wandelanleihe 2016/2024 und der Wandelanleihe 2017/2025
26.10.2018 / 19:01 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

MOLOGEN AG: Einigung mit dem Hauptanleihegläubiger über den Verzicht von Kündigungen und die Anpassung der Anleihebedingungen der Wandelanleihe 2016/2024 und der Wandelanleihe 2017/2025

Berlin, 26. Oktober 2018 - Der Vorstand der MOLOGEN AG (ISIN DE000A2LQ900, SIN A2L Q90) (die "Gesellschaft") hat heute, mit Zustimmung des Aufsichtsrats, eine Einigung mit dem Mehrheitsgläubiger der von der Ge ... DGAP-News weiterlesen.


Original-News von Mologen Holding - DGAP

30.04.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Planmäßige Fortführung der klinischen Studien und erfolgreiche ...
15.04.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Weitere eindrucksvolle präklinische Daten zu EnanDIM(R) auf der ...
11.04.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG - Einberufungsverlangen für außerordentliche Hauptversammlung ...
02.04.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Erfolgreicher Abschluss der Kapitalerhöhung mit deutlicher ...
27.03.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Dr. med. Stefan M. Manth zum neuen Vorstandsvorsitzenden der MOLOGEN AG ...
27.03.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Pharma-Top-Manager Dr. Stefan M. Manth wird CEO der MOLOGEN ...
18.03.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Vorzeitiges Ausscheiden des Vorstandsvorsitzenden ...
18.03.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG legt Bezugspreis für Kapitalerhöhung auf EUR 2,10 ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Vorzeitiges Ausscheiden des ...
13.03.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG - Kapitalerhöhung aus genehmigtem ...
28.02.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Ergebnis Gläubigerversammlung zur Wandelanleihe 2017/2025 ...
24.02.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG - Der Vorstand erhält neues Aktionärsverlangen auf Einberufung einer ...
19.02.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Research Coverage durch MainFirst startet mit Outperform Empfehlung ...
18.01.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Next Generation TLR9-Agonisten-Produktfamilie EnanDIM(R) im renommierten ...
17.01.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Vollständige Platzierung der Wandelschuldverschreibung ...
27.12.2018 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG - Änderung Bezugsangebot einer Wandelschuldverschreibung: Senkung ...
19.12.2018 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Bezugsangebot einer Wandelschuldverschreibung und Vorschlag für eine ...
19.12.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG plant Ausgabe weiterer Wandelschuldverschreibung im Januar 2019 sowie eine ...
07.12.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Veröffentlichung gemäß § 50 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 a) ...
26.11.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Verschiebung der Gläubigerversammlung zur Wandelanleihe 2017/2025 - ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2019 - Lion E-Mobility: Späte Personalmeldung
23.05.2019 - Biofrontera: Japaner legen nach
23.05.2019 - Ferratum: Pläne in Schweden
23.05.2019 - CeoTronics: Neuer Rekord
23.05.2019 - SeniVita Sozial: Schwarze Zahlen
23.05.2019 - TUI: Ex-Daimler-Chef rückt auf
23.05.2019 - VST Building Technologies: Start verschiebt sich
23.05.2019 - QSC peilt 145 Millionen Euro EBITDA an - neue Prognose
23.05.2019 - USU Software bestätigt Planungen für 2019 und 2021
23.05.2019 - Datagroup: Neuer Großauftrag


Chartanalysen

23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Plötzlich wollen alle rein - und „Shorties” raus
23.05.2019 - Commerzbank Aktie: Dividende als Chance?
23.05.2019 - Daimler Aktie: Keine Panik! Eine Einstiegschance?
22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?


Analystenschätzungen

23.05.2019 - Godewind Immobilien: Nach dem Frankfurt-Deal
23.05.2019 - Sleepz: Krise spitzt sich weiter zu
23.05.2019 - Ceconomy: Keine Verkaufsempfehlung mehr
23.05.2019 - HeidelbergCement: Angemessene Bewertung der Aktie
23.05.2019 - HHLA: Guter Jahresstart
23.05.2019 - Siemens: Plus 10 Euro
23.05.2019 - Daimler: Eine ganz einfache Erklärung
23.05.2019 - Salzgitter: Experten rechnen mit neuer Prognose
23.05.2019 - Aurubis: Zukauf passt zur Strategie
23.05.2019 - Klöckner: Gewinnprognose sinkt deutlich


Kolumnen

23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Deal or No Deal? - Donner & Reuschel Kolumne
22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR