Daimler Aktie: Kommt die Erholungsrallye?

Bild und Copyright: Jaggat Rashidi / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Jaggat Rashidi / shutterstock.com.

Nachricht vom 25.10.2018 25.10.2018 (www.4investors.de) - Bei der Daimler Aktie winkt nach den starken Verlusten der letzten Monate derzeit zumindest die Chance auf eine kurzfristige Gegenbewegung. Im laufenden Jahr war der Aktienkurs des Autobauers von 76,48 Euro auf 48,77 Euro gefallen, die am 19. Oktober erreicht wurden. Seitdem konnte sich Daimlers Aktienkurs allerdings schon spürbar darüber stabilisieren, von Dienstag bis heute liegen die Tagestiefs zwischen 49,72 Euro und 49,84 Euro. Aus dieser Zone setzt sich der DAX-Titel heute Vormittag nach oben ab: Vom Tagestief bei 49,80 Euro geht es bis auf 51,20 Euro nach oben. Am späten Vormittag liegt die Daimler Aktie bei 51,12 Euro knapp unter dem Tageshoch und mit 2,24 Prozent im Plus.

Charttechnisch wird es damit interessant: Unterhalb von 51,53 Euro liegen erste kleinere Tradinghürden, weitere finden sich zwischen 52,03 Euro und 52,62 Euro sowie an der stärkeren Hürdenzone oberhalb von 53,45 Euro.

Einer der Faktoren, die heute für die Kurserholung sorgen, sind die Quartalszahlen von Daimler. Das Unternehmen meldet für das dritte Quartal 2018 einen Umsatzrückgang von 40,7 Milliarden Euro auf 40,2 Milliarden Euro, während der operative Gewinn von 3,4 Milliarden Euro auf 2,5 Milliarden Euro gefallen ist. Unter dem Strich hat Daimler einen Gewinn von 1,8 Milliarden Euro erzielt im Vergleich zu 2,2 Milliarden Euro im Vorjahresquartal.

„Die Automobilindustrie und damit auch Daimler befinden sich weiterhin in einem sehr herausfordernden Umfeld. Die nach wie vor hohe Nachfrage unserer Kunden stimmt uns für das vierte Quartal zuversichtlich”, sagt Daimler-Chef Dieter Zetsche am Donnerstag. Die Zahlen waren nicht mehr besonders überraschend, da Daimler zuvor bereits vorläufige Ergebnisse vorgelegt hatte. Zudem wurde eine Gewinnwarnung ausgesprochen - wir berichteten.

Unterstützt wird das Papier heute auch von einer positiven Analystenstimme vom gestrigen Tag. Die Analysten der US-Investmentbank Merrill Lynch haben ihre Einstufung der Daimler Aktie von „Neutral” auf „Buy” angehoben. Allerdings geht dies auf den Kursverfall der DAX-Aktie zurück, denn das Kursziel lassen die Experten unverändert bei 68 Euro. Am Mittwochnachmittag notiert Daimlers Aktienkurs bei 50,61 Euro leicht im Plus im Vergleich zum Schlusskurs vom Vortag.

Auf Basis des Kurs-Gewinn-Verhältnisses sei Daimlers Aktie so günstig wie nie, begründen die Analysten ihre Kaufempfehlung. Zudem nennt man die hohe Dividendenrendite als einen Grund für den Optimismus. Im kommenden Jahr könne der Autobauer von der Markteinführung neuer Fahrzeugversionen profitieren, prognostiziert Merrill Lynch. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Daimler Aktie: Gewinnwarnung, Verkaufssignal - „bad news” vor dem Wochenende
19.10.2018 - Die nächste Gewinnwarnung aus der deutschen Automobilindustrie kommt von Daimler. Die Nachricht lässt den Aktienkurs am Freitag kurz deutlich abrutschen. Das Tagestief ist bei 48,77 Euro notiert, mittlerweile hat sich der Aktienkurs aber etwas stabilisieren können. Aktuell notiert die Daimler Aktie bei 50,69 Euro mit 3,28 Prozent im Minus. Nachdem zuletzt eine charttechnische Unterstützung oberhalb von 53,45 Euro unterschritten wurde, kommt zur Gewinnwarnung heute noch ein weiteres Verkaufssignal als negativer Impuls hinzu. In den Tagen zuvor konnte sich Daimlers Aktienkurs bei 52,03/52,33 Euro stabilisieren. Die Zone wird heute deutlich unterschritten.

„Maßgeblich ist ein Anstieg der erwarteten Aufwendungen im Zusammenhang mit den laufenden behördlichen Verfahren und Maßnahmen in verschiedenen Regionen betreffend Mercedes-Benz Dieselfahrzeuge”, so Daimler zur heutigen Gewinnwarnung. Zudem belasten Auslieferungsverzögerungen bei Mercedes-Benz Vans und aufgrund einer euro... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2019 - ElringKlinger lässt die Dividende ausfallen
19.02.2019 - Eyemaxx meldet Gewinnsteigerung für 2017/2018
19.02.2019 - Morphosys: Die „Ära Moroney” geht auf ihr Ende zu
19.02.2019 - STEMMER IMAGING: „Wir sind dynamisch ins zweite Halbjahr gestartet“
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Leifheit legt Zahlen für 2018 vor - Gewinn fällt
19.02.2019 - Godewind Immobilien holt sich zweistelligen Millionenkredit
19.02.2019 - GIEAG Immobilien: Nächster großer Mietvertrag
19.02.2019 - Nanogate: Zweistelliger Millionenauftrag aus den USA
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel


Chartanalysen

19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Perfekte Steilvorlage für die Erholungsrallye?
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?


Analystenschätzungen

19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?
19.02.2019 - Allianz Aktie: Neue Kaufempfehlung verpufft
19.02.2019 - Mologen: Aktienkurs explodiert - was ist hier los?
18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte


Kolumnen

19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR