ams Aktie: Nachlese zum Katastrophentag


Nachricht vom 24.10.2018 24.10.2018 (www.4investors.de) - Wer gehofft hat, dass die ams Aktie gestern das Schlimmste hinter sich gebracht hat nach einem schwachen Ausblick des Konzerns auf das Schlussquartal 2018, sieht sich getäuscht. Heute geht es für den österreichischen Titel weiter in den Keller. An der Frankfurter Börse rutscht der Aktienkurs bis auf 27,68 Euro ab, kann sich aber anschließend etwas stabilisieren. Am Nachmittag werden 29,14 Euro notiert - immer noch ein Minus von knapp 11 Prozent zum gestrigen Schlusskurs. Zum Vergleich: Am Montag wurden für die ams Aktie noch bis zu 47,80 Euro gezahlt.

Nach dem enttäuschenden Ausblick des Chipkonzerns auf die restlichen Wochen des Jahres ist dies Makulatur. Am Mittwoch gibt es nicht nur vom Aktienkurs eine Nachlese auf den gestrigen Katastrophentag, sondern auch von Seiten der Analysten. JP Morgan hat das Papier im Zuge der Nachrichten von „Overweight” auf „Neutral” abgestuft. Heftig fällt die Reaktion beim Kursziel aus, das von 120 Schweizer Franken auf 45 Schweizer Franken regelrecht zusammen gestampft wird. Die Experten haben ihre Schätzungen - wenig überraschend - deutlich gekappt. Man rechnet zwar mit einem starken kommenden Jahr bei ams, bemängelt aber mangelnde Visibilität.

Auch Hauck & Aufhäuser kürzt das Kursziel für die ams Aktie, ist dabei aber längst nicht so drastisch wie JP Morgan. Das neue Kursziel liegt bei 80 Schweizer Franken, 5 Schweizer Franken tiefer als zuvor - basierend auf gesenkten prognosen. Die Kaufempfehlung wird beibehalten. Mit der aktuellen Situation biete sich bei der ams Aktie eine Kaufgelegenheit. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


ams: Ausblick sorgt für Kursdesaster - Aktie am Boden angekommen?

Ergänzende 4investors-News hierzu: Die heutigen Kursverluste in der Technologiebranche gehen unter anderem auf die jüngsten Neuigkeiten der österreichischen ams zurück. Der steirische Chipkonzern hat mit seinem Ausblick auf das laufende Quartal an den Börsen für Ernüchterung gesorgt und den Tech-Sektor auf Talfahrt geschickt. Die ams Aktie verliert aktuell 31,4 Prozent (!) an Wert und liegt bei 31,90 Euro. Das Tagestief ist bei 30,96 Euro nicht weit darunter notiert.

Mit der Entwicklung steht eine wichtige ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonVST Building Technologies Anleihe: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2019 - 3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
17.06.2019 - Defama denkt über Finanzierungsrunde nach
17.06.2019 - Infineon: Milliardenschwere Kapitalerhöhung für Cypress-Deal
17.06.2019 - R. Stahl: Finanzvorstand verlässt das Unternehmen
17.06.2019 - Epigenomics: Neue Studien-News für Epi proColon
17.06.2019 - Sporttotal: Sprung nach Belgien
17.06.2019 - Lufthansa Aktie: Naht die „Rettung” nach dem Kursrutsch?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Softline erwartet „deutlich überproportionalen Ergebnisanstieg”
17.06.2019 - Siemens Gamesa: Großprojekt in Asien an Land in Aussicht


Chartanalysen

17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?


Analystenschätzungen

17.06.2019 - Telefonica Deutschland: Kursziel sinkt um 20 Prozent
17.06.2019 - Deutsche Bank: Kurs hat Aufwärtspotenzial
17.06.2019 - AT&S: Minus 10 Prozent
17.06.2019 - RWE: Coverage wird aufgenommen
17.06.2019 - Lufthansa: Nach dem Schock
17.06.2019 - Dialog Semiconductor: Kein Grund zur Panik
17.06.2019 - Deutsche Bank: Kommt die Bad Bank?
17.06.2019 - 1&1 Drillisch: Ein Grund für das Kursminus
17.06.2019 - Volkswagen: Traton-IPO startet
17.06.2019 - Daimler: Impulse aus China?


Kolumnen

17.06.2019 - Goldpreis: Come-Back oder Calm-Down ? - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR