Leoni: Ein schwaches Jahresende

23.10.2018, 15:10 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Oddo BHF bestätigen das Rating „neutral“ für die Aktien von Leoni. Beim Kursziel geht es nach der Gewinnwarnung nach unten. Dieses liegt in der aktuellen Studie der Experten bei 35,00 Euro.

Die Zahlen zum dritten Quartal werden als schwach angesehen. In der Folge gibt die Gesellschaft eine Gewinnwarnung heraus. Das deutet ein ebenfalls schwaches viertes Quartal an. Die Experten nehmen deshalb auch ihre Erwartungen zurück. Die EBIT-Schätzungen bis 2020 sinken im Schnitt um 9 Prozent.

Die Aktien von Leoni verlieren heute 5,3 Prozent auf 29,00 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Leoni

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere News zu diesem Thema:

Leoni: Gewinnwarnung für 2018 - Autobranche belastet

Die Serie der Gewinnwarnungen aus der dem Automobilsektor geht weiter. Heute warnt mit der Nürnberger Leoni AG ein Branchenzulieferer vor schlechter als erwarteten Zahlen. „Die Neueinschätzung von Umsatz und EBIT erfolgt im Wesentlichen aufgrund eines volatilen Marktumfeldes, das unter anderem auf eine schwächere Entwicklung des Automobilmarktes in China, internationale Handelskonflikte und die Auswirkungen des neuen WLTP-Prüfzyklus zurückzuführen ist”, melden die Süddeutschen am Montag. Beim Free Cashflow senkt man die Prognose unter anderem aufgrund von Investitionen.

Beim ... weiter zur Leoni News



Nachrichten und Informationen zur Leoni-Aktie