Leoni: Abwärtstrend setzt sich fort

Bild und Copyright: Leoni.

Bild und Copyright: Leoni.

23.10.2018 09:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Leoni. Das Kursziel für die Papiere von Leoni sahen die Experten bisher bei 42,00 Euro. In der aktuellen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Leoni-Papiere auf 33,00 Euro.

Grund für die Überarbeitung des Modells ist die Gewinnwarnung von Leoni. Die Gesellschaft erwirtschaftet 80 Prozent des Umsatzes mit der Autoindustrie, dort läuft es derzeit nicht rund. So gab es in China vier Monate lang in Folge einen Umsatzrückgang. Für das Gesamtjahr geht Leoni von einem Umsatz von 5,0 Milliarden Euro (alt: 5,1 Milliarden Euro) aus. Das EBIT soll bei etwa 196 Millionen Euro (alt: 215 Millionen Euro bis 235 Millionen Euro) liegen. Laut dieser neuen Prognose dürfte auch das vierte Quartal schwach ausfallen.

Die Experten lassen die Zahlen in ihr Modell einfließen. Sie rechnen für 2018 mit einem Gewinn je Aktie von 3,79 Euro (alt: 4,40 Euro). Die Prognose für 2019 sinkt von 4,68 Euro auf 4,23 Euro.

Seit dem Jahresanfang hat die Aktie von Leoni rund 51 Prozent an Wert verloren. Heute gibt das Papier 5,7 Prozent auf 28,88 Euro nach.

Leoni: Gewinnwarnung für 2018 - Autobranche belastet

Die Serie der Gewinnwarnungen aus der dem Automobilsektor geht weiter. Heute warnt mit der Nürnberger Leoni AG ein Branchenzulieferer vor schlechter als erwarteten Zahlen. „Die Neueinschätzung von Umsatz und EBIT erfolgt im Wesentlichen aufgrund eines volatilen Marktumfeldes, das unter anderem auf eine schwächere Entwicklung des Automobilmarktes in China, internationale Handelskonflikte und die Auswirkungen des neuen WLTP-Prüfzyklus zurückzuführen ist”, melden die Süddeutschen am Montag. Beim Free Cashflow senkt man die Prognose unter anderem aufgrund von Investitionen.

Beim Umsatz peilt Leoni nun nur noch 5,0 Milliarden Euro statt mindestens 5,1 Milliarden Euro an. Vor Zinsen und Steuern erwartet die Gesellschaft nun einen bereinigten operativen Niveau etwa auf Vorjahresniveau. Eigentlich sollte die Summe von 196 Millionen Euro auf 215 Millionen Euro bis 235 Millionen Euro steigen. Der Free Cashflow solle bei 150 Millionen Euro im Minus liegen, angepeilt hatte man zuvor ... diese News vom 22.10.2018 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Leoni

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Leoni

29.05.2020 - Leoni: Vorstand wird neu geordnet und verkleinert
26.05.2020 - Leoni: Deutliches Kursplus
14.05.2020 - Leoni: Erholung im dritten Quartal
13.05.2020 - Leoni: Auf dem Höhepunkt
13.05.2020 - Leoni: Corona-Pandemie wird sich vor allem im zweiten Quartal bemerkbar machen
21.04.2020 - Leoni: Risiko sinkt deutlich
20.04.2020 - Leoni: Großbürgschaft von Bund und Ländern für dreistelligen Millionenkredit
06.04.2020 - Leoni: Hoffnung auf Staatshilfe
03.04.2020 - Leoni Aktie: Schnappt eine Bärenfalle zu?
02.04.2020 - Leoni: Krise zur Unzeit
31.03.2020 - Leoni: Kurs steht massiv unter Druck
30.03.2020 - Leoni: „Gundsätzlich auf dem richtigen Kurs”
23.03.2020 - Leoni wackelt in der Corona-Krise - staatliche Gelder sollen helfen
18.03.2020 - Leoni Aktie: Durchbruch nach oben im Anflug?
16.03.2020 - Leoni: Ein wichtiger Schritt
14.03.2020 - Leoni verschafft sich finanzielle Luft - Sanierungsgutachten positiv, Dividenden fallen aus
06.03.2020 - Leoni Aktie: Auch das noch…
06.03.2020 - Leoni: Negative Überraschungen
26.02.2020 - Leoni: 2020 kann rote Zahlen bringen
25.02.2020 - Leoni: Unter Beobachtung

DGAP-News dieses Unternehmens

20.04.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni AG erhält Zusage für Bund-Länder-Großbürgschaft von ...
23.03.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni erwartet erhebliche Belastungen durch Coronavirus-Pandemie und ...
13.03.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Durchfinanzierung und Sanierungsfähigkeit von Leoni durch ...
25.02.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2019: Leoni im vierten ...
31.01.2020 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX - Sieben neue Unternehmen im ...
10.12.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni beabsichtigt verfügbare Liquidität zu ...
10.07.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni plant Börsengang oder Verkauf der Wire & Cable Solutions ...
14.05.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Geschäftszahlen zum ersten Quartal: Leoni durch Einmaleffekte belastet - ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Finanzvorstand Karl Gadesmann legt sein Mandat als Mitglied des Vorstands der ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni beschließt Umsetzung des Performance- und Strategie-Programms VALUE 21 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.