Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt - Chartanalyse

23.10.2018, 08:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Daimler.

Bild und Copyright: Daimler.

Der Druck auf der Daimler Aktie lässt nicht nach. Am Freitag war der Aktienkurs des Autobauers auf bis zu 48,77 Euro gefallen. Im Handelsverlauf konnte sich das Papier dann aber erholen und mit 51,39 Euro aus dem Handel gehen. Damit lag eine mögliche Bärenfalle an der starken charttechnischen Unterstützung bei 50,83/50,95 Euro im Markt.

Doch das Szenario hat gestern schon deutliche Risse erhalten. Intraday gab es Aktienkurs bei Daimler zwischen 50,81 Euro und 52,62 Euro, mit 50,81 Euro ging es auf Tagestief und knapp unter der Supportzone aus dem Handel. Heute Morgen notieren die Indikationen für die Daimler Aktie nur noch bei 50,2/50,30 Euro. Bestätigt sich das Signal im liquiden XETRA-Handel, wäre erneut ein charttechnisches Verkaufssignal zu melden. Der Blick auf den längerfristigen Chart der Daimler Aktie zeigt die große Bedeutung der Zone. Seit 2013 konnte diese gegen die Bären verteidigt werden. Nun droht der Break.

Allerdings Vorsicht, denn die Daimler Aktie hat zwei Rettungsanker im Chart: Zum einen der kleine Support um 50,37 Euro, zum anderen eine Unterstützungszone um 47,47/48,95 Euro. Diese bremste schon am Freitag den Kurssturz bei der Daimler Aktie. Werden diese Marken nun auch unterschritten, wird es für den Automobiltitel charttechnisch aber endgültig düster. In diesem Fall wäre sogar ein Sturz an die 30er-Marke möglich. Dagegen würde erst ein Kursanstieg über das gestrige Tageshoch und bestätigend über den Bereich 53,45/54,22 Euro die Situation charttechnisch für die Daimler Aktie entspannen.

Auf einem Blick - Chart und News: Daimler





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR