Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie - Chartanalyse

23.10.2018, 08:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Gestern deutlich im Plus, heute Gewinnmitnahmen: Bei der Geely Aktie bleibt der Kursverlauf für die Aktionäre des Konzerns ein Wechselbad der Gefühle. An der Börse in Hongkong war der Aktienkurs gestern auf bis zu 15,50 Hongkong-Dollar geklettert. Wichtige charttechnische Hindernisse zwischen 14,06 Hongkong-Dollar und 14,22/14,40 Hongkong-Dollar wurden überwunden. Mit dem Kaufsignal besserte sich die kurzfristige Trendperspektive. Heute aber erfolgt der Rückschlag. Im bisherigen Handelsverlauf fällt Geelys Aktienkurs in Hongkong bis auf 14,40 Hongkong-Dollar und notiert aktuell bei 14,50 Hongkong-Dollar mit 4,1 Prozent im Minus.

Der Blick auf die aktuellen Kurse und die charttechnische Signalzone zeigt: Bisher hat der Verlust einen reinen „Pullback”-Charakter. Kommt es zu keinem Rebreak unter den Bereich 14,06/14,40 Hongkong-Dollar, bleibt das charttechnische Kaufsignal intakt. In einem solchen Szenario könnt die Geely Aktie den wichtigen Widerstandsbereich bei 16,02/16,58 Hongkong-Dollar testen. Ein Ausbruch hierüber wäre dann spätestens das Kaufsignal, das nach der Baisse von 29,80 Hongkong-Dollar auf 12,84 Hongkong-Dollar der Geely Aktie neue Trendwendephantasie einhauchen wird,

Doch derzeit bestehen weitere Rebreakgefahren. Um 13,70/13,80 Hongkong-Dollar und 13,28/13,34 Hongkong-Dollar befinden sich weitere charttechnische Supports, bevor das Tief wieder in den Blickpunkt der Trader rücken würde.

Auf einem Blick - Chart und News: Geely





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR