MorphoSys: Die nächsten Neuigkeiten!

21.10.2018, 13:17 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Morphosys.

Bild und Copyright: Morphosys.

Aus einem weiteren Forschungsprogramm, an dem MorphoSys beteiligt ist, kommen gute Nachrichten: Lizenzpartner GlaxoSmithKline habe Fortschritte bei der Entwicklung dieses therapeutischen Antikörperprogramms gemeldet, so das TecDAX-notierte Biotechunternehmen am Wochenende. GlaxoSmithKline hat für den Wirkstoff GSK3196165 eine klinische Studie der zweiten von drei Phasen mit Patienten, die an Rheumatoider Arthritis leiden, durchgeführt. Diese Patienten hatten zuvor nur unzureichend auf eine Behandlung mit Methotrexat angesprochen.

Im Zuge der Untersuchungen sollte vor allem die Wirksamkeit des Wirkstoffs bewertet werden. Hal Barron, Chief Scientific Officer und President, R&D bei GlaxoSmithKline, sieht nach den Ergebnissen in dem Wirkstoff einen potenziell wichtigen Fortschritt für Patienten, die an Rheumatoider Arthritis leiden. Mehr zu den Ergebnissen: hier klicken.

Morphosys hatte für den Wirkstoff bereits 2013 eine Lizenz an GlaxoSmithKline vergeben. „Rheumatoide Arthritis ist eine chronische, schmerzhafte und schwerwiegende Autoimmunerkrankung, und wir sehen einen hohen medizinischen Bedarf zur Entwicklung neuer Behandlungsmöglichkeiten für Patienten, die an mittelschweren bis schweren Formen dieser Erkrankung leiden”, sagt Malte Peters, Entwicklungsvorstand der MorphoSys AG. Die kompletten Daten will GlaxoSmithKline auf dem 2018 American College of Rheumatology vorlegen.

Am Freitagnachmittag kamen von MorphoSys Neuigkeiten zum Medikamentenprojekt Tremfya (Guselkumab). Lizenzpartner Janssen Research & Development, LLC habe neue Langzeitdaten aus der offenen (open-label) Verlängerung der klinischen Phase 3-Studie VOYAGE 1 veröffentlicht, teilt das Unternehmen mit. „Die Ergebnisse zeigen laut Janssen stabile Raten hinsichtlich der Verbesserung der Schuppenflechtesymptomatik (skin clearance) bei erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Schuppenflechte (Plaque-Psoriasis) in Behandlungswoche 52 sowie 156, d.h. nach einem sowie nach drei Jahren Behandlung mit Tremfya”, so MorphoSys.

Das Medikament hat bereits verschiedene Zulassungen zur Behandlung unter anderem der Schuppenflechte erhalten. An den Verkaufserlösen des Medikaments ist MorphoSys mit Tantiemen beteiligt.

Auf einem Blick - Chart und News: MorphoSys

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: MorphoSys' Lizenzpartner GSK berichtet über klinische Ergebnisse aus Phase 2-Studie mit GSK3196165 bei Patienten mit rheumatoider Arthritis, die auf der ACR-Konferenz vorgestellt werden




DGAP-News: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Konferenz

MorphoSys' Lizenzpartner GSK berichtet über klinische Ergebnisse aus Phase 2-Studie mit GSK3196165 bei Patienten mit rheumatoider Arthritis, die auf der ACR-Konferenz vorgestellt werden (News mit Zusatzmaterial)
21.10.2018 / 11:08


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Medienmitteilung
Planegg/München, 21. Oktober 2018

MorphoSys' Lizenzpartner GSK berichtet über klinische ... DGAP-News weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR