Bayer: Neue Daten für Krebsmedikament Larotrectinib

21.10.2018, 12:58 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Bayer-Konzern hat weitere klinische Daten zum Tumormedikament Larotrectinib gemeldet. „Die Ergebnisse aus einem erweiterten Datensatz der klinischen Studien zu Larotrectinib zeigen bei erwachsenen und pädiatrischen Patienten mit (TRK-)fusionsbedingten Krebserkrankungen unabhängig von der Tumorart eine anhaltende deutliche Antitumor-Aktivität des Wirkstoffs”, so das DAX-notierte Unternehmen in einer Mitteilung.

Die klinischen Ergebnisse wurden von Bayer auf dem ESMO-Kongress 2018 (European Society for Medical Oncology) in München vorgestellt. Neben bereits vorgelegten Daten wurden in den nun vorgestellten Ergebnissen weitere Daten von 67 Patienten berücksichtigt, meldet Bayer.

„Im zusätzlichen Datensatz haben wir fast die gleiche Gesamtansprechrate wie in der primären Analyse, wobei sich die Dauer des Ansprechens sogar verbessert hat mit längerer Nachbeobachtung”, sagt Ulrik Lassen, M.D., Ph.D. von der onkologischen Abteilung des Rigshospitalet in Kopenhagen.

Auf einem Blick - Chart und News: Bayer





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR