SAP: So reagieren Analysten auf die Quartalszahlen - Aktie schwach


Bild und Copyright: 360b/ shutterstock.com.

Bild und Copyright: 360b/ shutterstock.com.

Nachricht vom 18.10.2018 18.10.2018 (www.4investors.de) - Der Softwarekonzern SAP hat am Donnerstag Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Das Unternehmen aus Walldorf meldet einen Umsatzanstieg um 8 Prozent auf 6,02 Milliarden Euro. In der Cloud-Sparte konnten die Süddeutschen ihr Umsatzvolumen um 39 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro steigern. Einen Rückgang verzeichnet der Konzern dagegen beim Betriebsergebnis: Für den operativen Gewinn meldet SAP ein Minus von 6 Prozent auf einen Überschuss von 1,24 Milliarden Euro. Die Marge wird an der Börse mit Enttäuschung aufgenommen und bringt die SAP Aktie im Handel am Donnerstagvormittag unter Druck. Unter dem Strich fällt der Gewinn des Softwarekonzerns je Aktie um 1 Prozent auf 0,82 Euro.

„Aufgrund der starken Wachstumsdynamik im Cloud-und übrigen Geschäft hebt die SAP ihren Ausblick für das Gesamtjahr 2018 an”, heißt es von Seiten der Gesellschaft weiter. Der DAX-Konzern erwartet nun einen Umsatz zwischen 25,0 Milliarden Euro und 25,5 Milliarden Euro. Der Gewinn auf Basis des Betriebsergebnisses soll zwischen 7,425 Milliarden Euro und 7,525 Milliarden Euro liegen. Den mittelfristigen Ausblick bestätigt SAP am Donnerstag. Unter anderem will man 2020 einen Umsatz zwischen 28 Milliarden Euro und 29 Milliarden Euro sowie ein Betriebsergebnis zwischen 8,5 Milliarden Euro und 9,5 Milliarden Euro erreichen.

Während die SAP Aktie unter Druck gerät, reagieren Analysten auf die heutigen Quartalszahlen des Softwarekonzerns weitgehend gelassen. Einstufungen werden bestätigt und die Kursziele bewegen sich derzeit zwischen 112 Euro und 122 Euro: So sieht zum, Beispiel Barclays das Kursziel für die SAP Aktie bei 122 Euro und stuft das Papier mit „Overweight” ein. Bernstein nennt eine Zielmarke von 114 Euro und vergibt ebenfalls ein „Overweight”. Baader spricht eine Kaufempfehlung mit Kursziel 112 Euro aus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2019 - Wirecard Aktie: Der Bann ist vorbei - BaFin
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - Commerzbank Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR