SAP: So reagieren Analysten auf die Quartalszahlen - Aktie schwach

18.10.2018, 10:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: 360b/ shutterstock.com.

Bild und Copyright: 360b/ shutterstock.com.

Der Softwarekonzern SAP hat am Donnerstag Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Das Unternehmen aus Walldorf meldet einen Umsatzanstieg um 8 Prozent auf 6,02 Milliarden Euro. In der Cloud-Sparte konnten die Süddeutschen ihr Umsatzvolumen um 39 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro steigern. Einen Rückgang verzeichnet der Konzern dagegen beim Betriebsergebnis: Für den operativen Gewinn meldet SAP ein Minus von 6 Prozent auf einen Überschuss von 1,24 Milliarden Euro. Die Marge wird an der Börse mit Enttäuschung aufgenommen und bringt die SAP Aktie im Handel am Donnerstagvormittag unter Druck. Unter dem Strich fällt der Gewinn des Softwarekonzerns je Aktie um 1 Prozent auf 0,82 Euro.

„Aufgrund der starken Wachstumsdynamik im Cloud-und übrigen Geschäft hebt die SAP ihren Ausblick für das Gesamtjahr 2018 an”, heißt es von Seiten der Gesellschaft weiter. Der DAX-Konzern erwartet nun einen Umsatz zwischen 25,0 Milliarden Euro und 25,5 Milliarden Euro. Der Gewinn auf Basis des Betriebsergebnisses soll zwischen 7,425 Milliarden Euro und 7,525 Milliarden Euro liegen. Den mittelfristigen Ausblick bestätigt SAP am Donnerstag. Unter anderem will man 2020 einen Umsatz zwischen 28 Milliarden Euro und 29 Milliarden Euro sowie ein Betriebsergebnis zwischen 8,5 Milliarden Euro und 9,5 Milliarden Euro erreichen.

Während die SAP Aktie unter Druck gerät, reagieren Analysten auf die heutigen Quartalszahlen des Softwarekonzerns weitgehend gelassen. Einstufungen werden bestätigt und die Kursziele bewegen sich derzeit zwischen 112 Euro und 122 Euro: So sieht zum, Beispiel Barclays das Kursziel für die SAP Aktie bei 122 Euro und stuft das Papier mit „Overweight” ein. Bernstein nennt eine Zielmarke von 114 Euro und vergibt ebenfalls ein „Overweight”. Baader spricht eine Kaufempfehlung mit Kursziel 112 Euro aus.

Auf einem Blick - Chart und News: SAP





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR