Dürr: Gewinnwarnung lässt Aktie stürzen


17.10.2018 18:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Dürr Aktie kommt am Mittwoch nach einer Gewinnwarnung der Gesellschaft stark unter Druck. Zuletzt wurde für das Papier im XETRA-Handel ein Kurs von 30,00 Euro bezahlt - ein Minus von 9,58 Prozent im Vergleich zum gestrigen XETRA-Schlusskurs. Aktuelle Indikationen nach XETRA-Handelsschluss pendeln an der 30-Euro-Marke.

Dürr senkt sowohl die Planungen für 2018 als auch die mittelfristigen Prognosen. „Eine weitere große Firmenakquisition steht derzeit aufgrund der sehr hohen Unternehmensbewertungen nicht in Aussicht. Daher hat Dürr aus heutiger Sicht seine langfristigen Konzernziele für 2020 angepasst”, heißt es von Seiten der Süddeutschen. Die Gesellschaft peilt für 2020 nun einen Umsatz zwischen 4,0 Milliarden Euro und 4,2 Milliarden Euro an, die operative Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern soll zwischen 7 Prozent und 8 Prozent liegen. Zuvor peilte Dürr bis zu 5 Milliarden Euro Umsatz und eine operative Gewinnspanne zwischen 8 Prozent und 10 Prozent an.

Die EBIT-Marge im laufenden Jahr soll der neuen Dürr-Prognose zufolge zwischen 5,8 Prozent und 6,3 Prozent liegen - ein Prozentpunkt weniger als bisher angepeilt. Der Umsatz und der Auftragseingang sollen weiter die erwarteten Summen erreichen. Grund für die neuen Gewinnziele sind diverse Belastungen, die Dürr verbuchen muss. Zum einen werde der operative Gewinn der Division Woodworking Machinery and Systems 10 Millionen Euro unter Plan liegen, kündigt das Unternehmen an. Zum anderen werde man das defizitäre Geschäft mit Mikrogasturbinen aufgeben und muss hierfür eine Sonderbelastung in Höhe von 17 Millionen Euro im laufenden Jahr verbuchen. Mit der Schließung werde man „eine Verlustquelle in der Umwelttechnik-Division Clean Technology Systems dauerhaft bereinigen”, so Dürr.

Auf einem Blick - Chart und News: Dürr

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Dürr Aktiengesellschaft: Dürr stellt Mikrogasturbinengeschäft im Zuge der Neuausrichtung in der Umwelttechnik ein und passt Ergebnisprognose an




DGAP-Ad-hoc: Dürr Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognose/Gewinnwarnung

Dürr Aktiengesellschaft: Dürr stellt Mikrogasturbinengeschäft im Zuge der Neuausrichtung in der Umwelttechnik ein und passt Ergebnisprognose an
17.10.2018 / 17:24 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Dürr ... DGAP-News von Dürr weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Dürr

10.07.2020 - Dürr: Studie sorgt für neues Kursziel
26.06.2020 - Dürr: Moderate Bewertung der Aktie
22.05.2020 - Dürr: Sorge vor dem zweiten Quartal
30.03.2020 - Dürr will Kosten senken - Prognose für 2020 ausgesetzt
12.03.2020 - Dürr: E-Mobilität als positiver Aspekt
10.12.2019 - Dürr: Personalien und Analystenstimmen
23.07.2019 - Dürr: Nach der Homag-Warnung – Kaufempfehlung entfällt
22.07.2019 - Dürr: Gewinnwanrung und vorläufige Zahlen
08.07.2019 - Dürr: Viele Belastungen drücken die Schätzungen
17.05.2019 - Dürr: „Zuversichtlich, dass wir unsere Jahresziele erreichen”
15.03.2019 - Dürr: Erwartungen werden übertroffen
06.03.2019 - Dürr: 2019 wird ein spannendes Jahr werden
12.12.2018 - Dürr verlängert Vertrag mit Vorstandschef Dieter
26.06.2018 - Dürr: Halbiertes Kursziel
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
16.05.2018 - Dürr verbucht Gewinnrückgang - unterschiedliche Reaktionen
27.12.2017 - Dürr: Aktie mit Kaufvotum
18.10.2017 - Dürr: Neue Prognosen für 2017
11.08.2017 - Dürr: Erwartungen werden nicht erfüllt
03.08.2017 - Dürr: Zahlen enttäuschen die AnNleger

DGAP-News dieses Unternehmens

30.03.2020 - DGAP-Adhoc: Dürr AG setzt Prognose für das laufende Geschäftsjahr aus, die bisherigen Ziele für ...
19.03.2020 - DGAP-Adhoc: Dürr Aktiengesellschaft verschiebt Hauptversammlung wegen ...
06.12.2019 - DGAP-News: Dürr realisiert als Generalunternehmer drei Lackieranlagen für BMW in China und ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Dürr Aktiengesellschaft: Effizienz- und Strukturmaßnahmen bei HOMAG, operativer ...
22.07.2019 - DGAP-Adhoc: Dürr passt Ergebnisprognose für 2019 ...
12.12.2018 - DGAP-Adhoc: Dürr Aktiengesellschaft: Ralf W. Dieter vorzeitig bis 30. Juni 2023 als ...
17.10.2018 - DGAP-Adhoc: Dürr Aktiengesellschaft: Dürr stellt Mikrogasturbinengeschäft im Zuge der ...
06.06.2018 - DGAP-Adhoc: Dürr erwirbt industrielles Umwelttechnikgeschäft von Babcock & Wilcox ...
21.03.2018 - DGAP-Adhoc: Dürr beabsichtigt Begebung von ...
05.12.2016 - DGAP-News: Dürr Aktiengesellschaft: Neue Benchmark-Studie: iTAC gehört bei ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.