4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Steinhoff International

Steinhoff International: Zurück an den Verhandlungstisch

17.10.2018, 18:09 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Trader aufgepasst, das ist hoch interessant: Die Kette an Neuigkeiten bei Steinhoff International geht weiter. Nachdem heute bekannt wurde, dass die US-Tochter Mattress Firm sich weiterer Mietverträge defizitärer Standorte entledigen will, kommen am frühen Mittwochabend Neuigkeiten zu einem Rechtsstreit. In den Niederlanden haben Vereniging van Effectenbezitters/European Investors rechtliche Schritte infolge des Bilanzskandals gegen Steinhoff International eingeleitet. Eingaben von Steinhoff, dass die Klage unzulässig sei, wurden zuletzt vom zuständigen Gericht in Amsterdam zurückgewiesen. Auch auf eine von Steinhoff International vorgeschlagene Vertagung hatte sich das Gericht nicht eingelassen.

Nun haben Vereniging van Effectenbezitters/European Investors und Steinhoff International allerdings den Weg für die Rückkehr an den Verhandlungstisch frei gemacht. Man habe sich darauf geeinigt, die rechtlichen Schritte vorerst ruhen zu lassen, heißt es von Seiten des SDAX-notierten Unternehmens. Vereniging van Effectenbezitters/European Investors wolle die Stabilisierung der Gesellschaft unterstützen. Das Unternehmen macht über die Hintergründe der Entscheidung keine Angaben.

Steinhoff International sei mitten in einer komplexen Restrukturierung der Schulden, sagt Danie van der Merwe, Acting-CEO der Gesellschaft. Mit der Einigung gewinne man weiter Zeit, um die Arbeiten an den ausstehenden Bilanzen und den geplanten Sanierungsschritten voran zu treiben. Auf die Steinhoff Aktie könnte sich diese Meldung deutlich positiv auswirken.

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere News zu diesem Thema:

Steinhoff International - Mattress Firm: Knallharte Sanierungsschritte

Die US-Tochter von Steinhoff International, Mattress Firm, will sich weiterer Kostenblöcke im Rahmen des laufenden Gläubigerschutzverfahrens entledigen. Das Unternehmen hatte zuletzt im Zuge der anlaufenden Sanierung bereits Maßnahmen getroffen, um das Unternehmen aus 306 Mietverträgen herauszubekommen. Nun hat man ein entsprechendes Gesuch für weitere 99 Standorte eingereicht, meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Im Zuge der anstehenden Sanierung will sich die Matratzenhandelskette von rund 700 Standorten verabschieden. Mattress Firm, die erst vor rund zwei Jahren in einem 3,8 ... weiter zur Steinhoff International News


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. : VEB / European Investors and Steinhoff agree to a standstill




DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. / Key word(s): Miscellaneous

Steinhoff International Holdings N.V. : VEB / European Investors and Steinhoff agree to a standstill
17.10.2018 / 17:50


The issuer is solely responsible for the content of this announcement.
VEB / European Investors and Steinhoff agree to a standstill

Investment group VEB/European Investors and global retailer Steinhoff International Holdings N.V. ("Steinhoff") have agreed to suspend the collective action ... DGAP-News von Steinhoff International weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Steinhoff International-Aktie