PNE Aktie: Jetzt wieder einsteigen?

16.10.2018, 08:31 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: PNE.

Bild und Copyright: PNE.

In den letzten Tagen kam die PNE Aktie deutlich unter Druck. Der Sturz aus dem Bereich um 2,75 Euro am 8. Oktober auf 2,28 Euro im gestrigen Handel war aber nur der letzte Teil der Abwärtsbewegung, die schon am 11. September bei 3,11 Euro startete. Auslöser war ein bullishes Fehlsignal an der Widerstandszone bei 3,06/3,08 Euro. Gestern ging es volatil zu mit Kursen zwischen 2,28 Euro und 2,56 Euro. Den Handel beendete die PNE Aktie bei 2,35 Euro im unteren Drittel der Tagesspanne und mit 3,29 Prozent im Minus. Aktuelle Indikationen bei 2,37/2,39 Euro zeigen eine leichte Kurserholung für den Windenergietitel.

Mittlerweile hat die Windenergieaktie also auf der anderen Seite wichtige charttechnische Unterstützungen erreicht. Oberhalb des Jahrestiefs der PNE Aktie bei 2,175 Euro erstreckt sich eine breite und starke Supportzone, die schon 2016 und 2017 charttechnisch eine Rolle bei der Windenergieaktie spielte. Neben dem Kernbereich am Jahrestief 2018 liegt bei 2,23/2,27 Euro ein zweiter zentraler Bereich, der gestern vom Aktienkurs des Cuxhavener Konzerns erreicht wurde.

Nun zeichnet sich ab, dass die PNE Aktie aus dieser Zone nach oben abprallen könnte. Ein Anstieg zurück über kleinere Hindernisse bei 2,36/2,40 Euro und 2,46/2,48 Euro könnte das gestrige Tageshoch in den Blick bringen. Springt PNEs Aktienkurs über diese Marke bzw. Die hier liegende Hürde bei 2,53/2,58 Euro, wäre eine Wende nach oben aus charttechnischer Sicht wohl perfekt. Bestätigende Kaufsignale bei 2,61/2,64 Euro sind dann vonnöten, um den Fokus endgültig nach oben zu verlagern.

Dagegen wäre ein stabiler Rutsch unter 2,175 Euro als klares charttechnisches Verkaufssignal einzustufen. In einem solchen Szenario wären an der 2-Euro-Marke und bei 1,88/1,92 Euro die nächsten Supportzonen vorhanden. Übergeordmet könnte es allerdings auch weiter in Richtung Jahrestief 2016 nach unten gehen.

Auf einem Blick - Chart und News: PNE AG

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR