Encavis: Attraktiver Zukauf

15.10.2018, 14:51 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Berenberg bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Encavis. Das Kursziel für die Papiere von Encavis sahen die Experten bisher bei 8,50 Euro. In der heutigen Studie der Analysten steigt das Kursziel für die Aktien von Encavis auf 8,70 Euro an.

Die Gesellschaft, früher als Capital Stage firmierend, hat in Spanien in der Nähe von Talayuela einen Solarpark erworben. Das ist der größte Zukauf der Unternehmensgeschichte. Der Park kommt auf 300 Megawatt Leistung. Das gesamte Investitionsvolumen liegt für Encavis und Partner bei mehr als 220 Millionen Euro. Für die Experten wirkt der Zukauf attraktiv. Sie erhöhen ihre EBIT-Prognose für die kommenden Jahre.

Die Aktien von Encavis gewinnen am Nachmittag 1,5 Prozent auf 5,91 Euro.


Mehr zum Thema:

Encavis meldet Rekord-Übernahme

Encavis meldet im Rahmen der Partnerschaft mit dem britischen Projektentwickler und Betreiber Solarcentury einen Zukauf in Spanien mit einem Rekordvolumen: Man erwerbe „in der Nähe der spanischen Stadt Talayuela den größten Solarpark in der Geschichte des Unternehmens”, heißt es am Dienstag von Seiten der Hamburger Gesellschaft. Laut Encavis-Angaben liegt das Investitionsvolumen inklusive Fremdkapital bei 225 Millionen Euro. Solarcentury wird hiervon 20 Prozent übernehmen sowie für ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR