Noxxon Pharma legt Halbjahreszahlen vor

Bild und Copyright: Noxxon Pharma.

Bild und Copyright: Noxxon Pharma.

11.10.2018, 16:48 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Noxxon Pharma hat am Donnerstag Zahlen für die erste Hälfte des laufenden Jahres vorgelegt. Das Biotechunternehmen meldet einen Verlustanstieg von 2,23 Millionen Euro auf 4,05 Millionen Euro, basierend vor allem auf höheren Finanzierungaufwendungen, die vor allem durch die Modifizierung der Finanzierungsvereinbarung mit Yorkville angefallen sind. Diese sind von 0,59 Millionen Euro auf 1,64 Millionen Euro gestiegen. Die Forschungskosten sanken von 1,22 Millionen Euro auf 1,19 Millionen Euro, während die Verwaltungskosten von 1,26 Millionen Euro auf 1,36 Millionen Euro kletterten.

„Das Unternehmen plant, im Dezember 2018 erste Wirksamkeitsdaten über den Prozentsatz der Patienten zu liefern, deren Tumoren auf die Kombinationstherapie ansprechen. Sobald diese Daten vorliegen, wird Noxxon über seine Pläne für die weitere Entwicklung in diesen Indikationen informieren”, so das Unternehmen zum Ausblick. Zudem benötigt die Gesellschaft liquide Mittel, die auf 4 Millionen Euro beziffert werden, „um ausreichend Liquidität für die zwölf Monate nach Datum des vorliegenden Zwischenabschlusses zur Verfügung zu stellen”.

Auf einem Blick - Chart und News: Noxxon Pharma
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Noxxon Pharma-Aktie