Hella: Kaufempfehlung entfällt

10.10.2018, 14:32 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Berenberg stufen die Aktien von Hella ab, der Kurs reagiert entsprechend. Bisher gab es für die Papiere von Hella eine Kaufempfehlung, das Kursziel lag bei 55,00 Euro. In der heutigen Studi der Experten wird eine Halteempfehlung für die Hella-Aktien ausgesprochen. Das Kursziel sinkt auf 45,00 Euro.

Das klare Wachstum bei Hella setzt sich fort. Allerdings können die Margen dabei nicht mithalten, sie stehen unter Druck. Damit werden die Kosten von Hella wieder zum Problem, daran muss die Gesellschaft arbeiten.

Die Abstufung der Aktie sorgt für Unruhe an der Börse. Entsprechend verlieren die Aktien von Hella 5,9 Prozent auf 41,68 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Hella KGaA

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR