Lufthansa: Ölpreis wird zum Problem

09.10.2018, 09:20 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der Citigroup überarbeiten ihr Modell zur Aktie der Lufthansa. Wie bisher gibt es eine Verkaufsempfehlung für die Papiere der Lufthansa. Das Kursziel für die LH-Aktien sahen die Experten bisher bei 19,90 Euro. In der aktuellen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Papiere der Lufthansa auf 18,00 Euro. Die Analyse ist Teil einer Branchenstudie.

Insgesamt sind die Experten für die Branche nicht zu optimistisch gestimmt. Die Lufthansa ist dabei ein besonderes Sorgenkind. Die höheren Ölpreise schlagen sich auf die Kerosinkosten nieder. Dies zu kompensieren, wird nicht einfach sein. Schon zuletzt hatte die Lufthansa auf die höheren Kosten für Kerosin hingewiesen. Auch hat die Lufthansa das Problem, dass viele Billigflieger auf dem Heimatmarkt Deutschland aktiv sind.

Die Aktien der Lufthansa verlieren am Morgen 0,5 Prozent auf 19,34 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Lufthansa





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR