Chinas Notenbank öffnet die Liquiditätsschleusen - Nord LB Kolumne

Bild und Copyright: testing / shutterstock.com.

Bild und Copyright: testing / shutterstock.com.

Nachricht vom 08.10.2018 08.10.2018 (www.4investors.de) - Die chinesische Notenbank hat gestern überraschend den Mindestreservesatz deutlich – um einen Prozentpunkt – gesenkt. Es ist bereits das dritte Mal in diesem Jahr, dass die Rate herabgesetzt wird. Zum Jahresstart betrug der Satz noch 17,00%. Damit öffnet die PBOC die Liquiditätsschleusen und unterstützt folglich die chinesische Wirtschaft im Hinblick auf die handelspolitischen Auseinandersetzungen weiter.

Die ab 15. Oktober geltende Maßnahme ersetzt zum Teil die am aktuellen Rand ausgelaufenen mittelfristigen Fazilitäten (medium lending facility, MLF), überkompensiert diese aber, so dass nach Schätzungen der Notenbank den chinesischen Banken eine zusätzliche Liquidität von rund CNY 750 Mrd. (rd. EUR 95 Mrd.) zur Verfügung steht. Nun können mehr Kredite vor allem für KMU’s und Start Ups zur Verfügung gestellt werden.

Damit schlägt die PBOC zwei Fliegen mit einer Klappe; zum einen erhöht die Notenbank die knapp gewordene Liquidität und zum anderen unterstützt sie die Konjunkturpolitik der chinesischen Regierung. Letztere wird unseres Erachtens auch relativ bald wieder tätig werden und weitere Stimuli – wie Steuersenkungen – auf den Weg bringen.

China bereitet sich weiter auf den Ernstfall vor, dass der Handelskrieg noch weiter eskaliert. Tatsächlich ist dies wahrscheinlich auch angebracht, trotz der Kompromissbereitschaft, die die Amerikaner gegenüber Mexiko und Kanada gezeigt haben, ist die Volksrepublik der erklärte Lieblingsgegner des US-Präsidenten. Und noch ist der Midterm-Wahlkampf nicht vorbei.

Die Ankündigung führte am Montag zu einer leichten Abwertung des Renminbi. Die Aktienmärkte reagierten mit Verlusten.

In Bezug auf den Wechselkurs betonte die Notenbank abermals, dass sie sich stabile Devisennotierungen wünsche. Im Kontext der anziehenden US-Zinsen und der erhöhten chinesischen Liquidität ist dies aber ein leichter Widerspruch. Es bleibt abzuwarten, ob es sich in diesem Umfeld tatsächlich umsetzen lässt, weiter Abwertungen des Yuan zu vermeiden.

Fazit: Zum dritten Mal in diesem Jahr senkt die chinesische Notenbank den Mindestreservesatz. Sie sorgt damit für mehr Liquidität im Bankensektor und unterstützt die chinesische Wirtschaftspolitik. Die Volksrepublik bereitet sich weiter auf eine Eskalation des Handelskriegs vor. Trotz des Abkommens zwischen den USA und Kanada respektive Mexiko scheint Peking eher skeptisch zu sein, ob Washington nun tatsächlich kompromissbereit ist. Zu oft wurde China freilich auch schon die Tür vor der Nase zugeschlagen. (Redakteur: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“
Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


News und Informationen zur Dollar - Währung Aktie

Original-News von Dollar - Währung - DGAP

Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?
20.02.2019 - Singulus Aktie: Es winkt eine völlig neue Perspektive
20.02.2019 - Wirecard Aktie: Wehe, diese Marke wird nicht überwunden…
20.02.2019 - Evotec mit News - was macht die Aktie?
20.02.2019 - Vita 34: „Wir sind bei allen Zielen deutlich vorangekommen“
19.02.2019 - ElringKlinger lässt die Dividende ausfallen
19.02.2019 - Eyemaxx meldet Gewinnsteigerung für 2017/2018
19.02.2019 - Morphosys: Die „Ära Moroney” geht auf ihr Ende zu
19.02.2019 - STEMMER IMAGING: „Wir sind dynamisch ins zweite Halbjahr gestartet“


Chartanalysen

20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?
20.02.2019 - Singulus Aktie: Es winkt eine völlig neue Perspektive
20.02.2019 - Wirecard Aktie: Wehe, diese Marke wird nicht überwunden…
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Perfekte Steilvorlage für die Erholungsrallye?
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?


Analystenschätzungen

19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?
19.02.2019 - Allianz Aktie: Neue Kaufempfehlung verpufft
19.02.2019 - Mologen: Aktienkurs explodiert - was ist hier los?
18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?


Kolumnen

20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR