Bayer Aktie: Erholung abgebremst - UBS Kolumne

Bild und Copyright: ricochet64 / shutterstock.com

Bild und Copyright: ricochet64 / shutterstock.com

Nachricht vom 08.10.2018 08.10.2018 (www.4investors.de) - Rückblick: Der übergeordnete Abwärtstrend bei den Aktien von Bayer hatte sich Anfang August zusätzlich verschärft, nachdem der Wert zuvor am Widerstand bei 96,46 EUR gescheitert war. Zu damaligen Zeitpunkt sorgte eine massive Verkaufswelle für ein großes Abwärtsgap, das den Wert weit unter die zentrale mittelfristige Unterstützung bei 86,03 EUR einbrechen ließ. In den darauffolgenden Tagen setzte sich die Abwärtswelle fort und drückte den Wert bis 76,00 EUR. Die dort einsetzende Erholung blieb jedoch gegen den Verkaufsdruck machtlos und die Aktien brachen anschließend bis Mitte September an das erste charttechnische Kursziel bei 71,00 EUR ein. Ausgehend von einem Verlaufstief bei 69,40 EUR erholte sich der Wert jedoch in den vergangenen Tagen und stieg bereits wieder über die 76,00 EUR-Marke an. Doch in der vergangenen Woche schlugen die Bären erneut zu und sorgten für den Bruch der Unterstützung.

Ausblick: Die laufende Erholung bei den Aktien von Bayer wurde vorerst gestoppt. Dennoch haben die Käufer noch eine Chance, diese Gegenbewegung kurzzeitig fortzusetzen.

Die Short-Szenarien: Nachdem der übergeordnete Abwärtstrendweiterhin intakt ist, entscheidet sich im Bereich von 73,00 EUR, ob die Aktien direkt an das Septembertief fallen oder es nach einer Verteidigung der Unterstützung bei 73,00 EUR zu einem weiteren Anstieg bis 78,93 und 80,37 EUR kommen kann. Unterhalb dieser Widerstandszone haben die Bären aber weiterhin die besseren Karten und könnten mit einem Bruch der 69,40 EUR-Marke das nächste weitreichende Verkaufssignal auslösen und den Wert mittelfristig bis an die charttechnische Zielmarke bei 61,73 EUR abverkaufen.

Die Long-Szenarien: Wird die 73,00 EUR-Marke dagegen verteidigt und die Hürde bei 76,00 EUR überwunden, könnte die angesprochene Erholung bis an den Bereich um 80,37 EUR einsetzen. Dort dürften die Verkäufer den Abwärtstrend jedoch fortsetzen. Erst ein dynamischer Ausbruch über diesen Widerstand wäre aktuell als Befreiungsschlag zu werten und könnte eine Kaufwelle bis 84,00 und 86,03 EUR nach sich ziehen. (Redakteur: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR