Heidelberger Druck Aktie: Große Chance für die Bullen - Chartanalyse

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

Nachricht vom 05.10.2018 05.10.2018 (www.4investors.de) - Zwei Handelstagen mit deutlicheren Kursgewinnen in Folge haben die charttechnische Ausgangslage für die Heidelberger Druck Aktie verbessert. Der Aktienkurs des Heidelberger Druckmaschinenbauers konnte in den beiden Tagen von 2,264 Euro auf gestern in der Spitze erreichte 2,55 Euro klettern. Mit der Entwicklung hat das Papier die starke und wichtige charttechnische Unterstützungsmarke bei 2,24/2,28 Euro bestätigt, die durch eine ältere Supportmarke bei 2,21 Euro ergänzt wird. Der Blick auf den gestrigen XETRA-Schlusskurs der Heidelberger Druck Aktie bei 2,496 Euro (+5,05 Prozent) und aktuelle Indikationen um 2,49 Euro zeigen aber, dass in Sachen Trendwendephantasie noch nicht alles bestens ist.

Ein Blick auf den Chart der Heidelberger Druck Aktie bestätigt dies. Eine kleinere charttechnische Hürde bei 2,494/2,522 Euro konnte zwar überwunden werden, nach dem Pullback steht der Bereich aber weiter unter Druck. Um tatsächlich eine Trendwende nach oben zu schaffen, muss die Heidelberger Druck Aktie ohnehin noch die nicht weit darüber liegenden charttechnischen Hindernisse zwischen 2,61 Euro und 2,66 Euro aus dem Weg räumen - eine hohe Hürde, die nach der Baisse von 3,62 Euro auf 2,24 Euro das bisherige Erholungshoch darstellt.

So stellen die letzten beiden Tage zwar eine große Chance für die Bullen dar, es müssen aber noch weitere Hürden aus dem Weg geräumt werden. Gelingt dies nicht, dürfte beim Aktienkurs von Heidelberger Druck die Seitwärtsbewegung erst einmal weitergehen. In diesem Szenario bleiben 2,21 Euro und 2,24/2,28 Euro die wichtigsten Unterstützungsmarken für den Anteilschein der Süddeutschen.

Zudem gab es für Heidelberger Druck eine positive Analystenstimme. Die Analysten von Kepler Cheuvreux lassen den jüngsten Zukauf in das Modell zur Aktie von Heidelberger Druckmaschinen einfließen. In der Folge bestätigen sie die Kaufempfehlung für die Aktien von Heidelberger Druckmaschinen. Das Kursziel für die Papiere von Heidelberger Druckmaschinen sehen die Experten in der aktuellen Studie unverändert bei 3,70 Euro. Die Heidelberger wollen die MBO-Gruppe erwerben und somit ihr Portfolio erweitern. Die Gruppe hat Standorte in Deutschland und in Portugal. Sie macht einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro und ist profitabel. Zum Kaufpreis teilt die Gesellschaft nichts mit, andere Analysten hatten einen Wert von rund 20 Millionen Euro geschätzt. Die Experten begrüßen den Zukauf der MBO-Gruppe. Sie verweisen zugleich auf den niedrigen Aktienkurs, dieser bietet entsprechende Chancen. (Redakteur: Michael Barck)


Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Heidelberger Druckmaschinen - hier klicken!!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+


News und Informationen zur Heidelberger Druckmaschinen Aktie

14.11.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Deutliche Bewegung beim Kursziel der Aktie
12.11.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Rückschlag eine Kaufgelegenheit?
09.11.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Von Geduld gefragt bis Kursverdoppelung
09.11.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein Minus von mehr als 10 Prozent
09.11.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Diese Zone könnte die Wende bringen
08.11.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Keine Sorge hinsichtlich der Prognose
08.11.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Nach den Zahlen kommt das Kursziel unter Druck
08.11.2018 - Heidelberger Druck: Auftragseingang klettert deutlich - Prognose bestätigt
31.10.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Es fehlt nur eine Kleinigkeit
29.10.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Jetzt muss etwas kommen
25.10.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Zweiter Versuch - Drang Richtung Kaufsignal
24.10.2018 - Heidelberger Druck: Neues Kursziel für die Aktie - Kaufsignal
24.10.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Hat die Gegenbewegung begonnen?
22.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein deutlicher Einschnitt
04.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Eine klare Chance
03.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Massive Unterbewertung der Aktie
02.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen plant eine Akquisition
14.09.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Kaufsignal im Anmarsch?
10.08.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Gewinnmitnahmen trotz „Insiderkäufen”
08.08.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Positiver Indikator


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.11.2018 - Indus muss mehr als 16 Millionen Euro abschreiben
20.11.2018 - Haemato: Umsatz fast konstant, Gewinn steigt
20.11.2018 - Stemmer Imaging steigert nach Rekordjahr Quartalsumsatz und -Gewinn
20.11.2018 - Steinhoff International: Nächste Woche wird es bei Pepkor spannend!
20.11.2018 - E.On Aktie: Hier gibt es Kaufsignale während die Börse stürzt
20.11.2018 - Voltabox Aktie: Ist das die Wende?
20.11.2018 - Covestro Aktie stürzt ab - Gewinnwarnung belastet
20.11.2018 - Erlebnis Akademie: Besucherrekord in der Slowakei
20.11.2018 - MS Industrie AG senkt Gewinnprognose
20.11.2018 - Umweltbank erhöht Kapital - Belegschaftsaktien


Chartanalysen

20.11.2018 - E.On Aktie: Hier gibt es Kaufsignale während die Börse stürzt
20.11.2018 - Voltabox Aktie: Ist das die Wende?
20.11.2018 - Commerzbank Aktie: Bodenbildung in Gefahr
20.11.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das Drama endet immer noch nicht
20.11.2018 - Evotec Aktie: Die nächste Falle
20.11.2018 - Paion Aktie: Kursverdoppelung voraus?
20.11.2018 - Steinhoff Aktie: Langeweile kommt hier sicher nicht auf
19.11.2018 - 1&1 Drillisch Aktie: Unterwegs Richtung Kaufsignal
19.11.2018 - Wirecard Aktie: Das gibt kein gutes Bild ab
19.11.2018 - Commerzbank Aktie: Ein wichtiges Signal


Analystenschätzungen

20.11.2018 - Dermapharm: Übertriebenes Minus
20.11.2018 - Biofrontera: Dynamische Aussichten
20.11.2018 - QSC: Cloud als Wachstumstreiber
20.11.2018 - Fresenius: Unter 50 Euro
20.11.2018 - Paion: Gewinne ab 2020
20.11.2018 - Lufthansa: Keine Angst vor einem Brexit
20.11.2018 - Apple: Negativer Trend
20.11.2018 - Deutsche Bank: Schwacher Performance – Neues Kursziel
20.11.2018 - Commerzbank: Ein Plus beim Kursziel der Aktie
20.11.2018 - Bauer: Ambitionierte Zielsetzung


Kolumnen

20.11.2018 - S&P 500: Bullen müssen bald reagieren - UBS Kolumne
20.11.2018 - DAX: Anschlusskäufe fehlen - UBS Kolumne
20.11.2018 - Schwächeanzeichen am US-Immobilienmarkt - Commerzbank Kolumne
20.11.2018 - Fällt heute die 11.000? Verkaufssignal beim MACD - Donner + Reuschel Kolumne
19.11.2018 - Facebook Aktie: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
19.11.2018 - DAX: Die Lage spitzt sich zu - UBS Kolumne
16.11.2018 - Favoritenwechsel am Aktienmarkt - Weberbank-Kolumne
16.11.2018 - Darum sollten Unternehmen auf ältere Arbeitnehmer setzen - AXA IM Kolumne
16.11.2018 - EUR/USD: Mittelfristiger Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
16.11.2018 - DAX: Bullen müssen jetzt aktiv werden - UBS Kolumne
Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR