Abacus Medicine: Dänen wollen an die Frankfurter Börse


Nachricht vom 01.10.2018 01.10.2018 (www.4investors.de) - Die Abacus Medicine plant einen Börsengang in Frankfurt. Die Dänen wollen an den regulierten Markt (Prime Standard) gehen. Eine Erstnotiz könnte in den kommenden Wochen erfolgen, genaue Zeitpläne teilt das Unternehmen aber nicht mit. Mittels Kapitalerhöhung sollen beim Börsengang rund 40 Millionen Euro ins Unternehmen geholt werden Auch wollen Altaktionäre Aktien abgeben. Der Streubesitz soll nach dem IPO bei rund 50 Prozent liegen.

Der Börsenkandidat Abacus Medicine ist ein Parallelhandelsunternehmen für Originalpharmazeutika. Man fokussiert sich auf schnell wachsende mittel- bis hochpreisige sowie hochpreisige pharmazeutische Produktsegmente. Gegründet wurde die Gesellschaft 2004. 2017 lag der Umsatz bei 253,1 Millionen Euro, das bereinigte EBITDA kam auf 9,9 Millionen Euro. Das ergibt eine bereinigte Marge von 3,9 Prozent. Im ersten Halbjahr 2018 steigt der Umsatz um 42 Prozent auf 161,2 Millionen Euro an. Für das Gesamtjahr gehen die Dänen von einem Umsatzplus zwischen 25 Prozent und 35 Prozent aus.

Mit dem frischen Geld aus dem Börsengang will Abacus weiter wachsen, der Marktanteil in Europa soll steigen. Geld soll in die Produktionsanlagen in Ungarn und in den Niederlanden fließen. Auch will man das Lizenzportfolio erweitern.

Mehrheitsaktionär bei Abacus Medicine ist die Wagner Family Holding. Die befindet sich im Besitz von Abacus-CEO Flemming Wagner und seiner Familie.

Begleitet wird der Börsengang von Berenberg, der Commerzbank und Nordea. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.06.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht gar nicht schlecht aus! Nächste News…
17.06.2019 - Steinhoff Aktie: Passiert es noch einmal?
17.06.2019 - Tom Tailor gewinnt Zeit: Die Rettung? Noch nicht!
17.06.2019 - Lufthansa bringt schlechte Nachrichten: Prognose für 2019 gesenkt
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
17.06.2019 - Wirecard Aktie: Heiße Kartoffel oder Kursrakete?
14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
14.06.2019 - Nel: Kommen Terror oder Vandalismus als Ursache in Betracht?
14.06.2019 - Wirecard: Die nächste Runde startet
14.06.2019 - CropEnergies: Prognose wird präziser


Chartanalysen

17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!


Analystenschätzungen

17.06.2019 - Lufthansa: Nach der Gewinnwarnung - Massiver Druck auf die Aktie
14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung
14.06.2019 - Salzgitter: Aurubis schlägt durch
13.06.2019 - Telefonica Deutschland: Unzufrieden mit dem Preis


Kolumnen

17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR