HHLA: Eine wichtige Entwicklung

26.09.2018, 15:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Elbvertiefung rückt näher. Dies ist ein wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung des Hamburger Hafens. Entsprechend bestätigen die Analysten von Warburg ihre Kaufempfehlung für die Aktien von HHLA. Das Kursziel für die Papiere von HHLA sehen die Experten bei 25,50 Euro. Zuvor stand es bei 22,00 Euro.

Die drei Umweltorganisationen WWF, BUND und Nabu werden keinen Eilantrag gegen den vorliegenden Planergänzungsbeschluss einreichen. Gleichzeitig läuft aber weiter ihre Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht. Allerdings kann durch den Verzicht auf den Eilantrag mit der Elbvertiefung begonnen werden. Der Start dürfte im kommenden Frühjahr erfolgen.

Somit ist der Hamburger Hafen in Zukunft auch für größere und vor allem tiefer liegende Schiffe erreichbar. Das ist gut für das Geschäft und die Zukunftsaussichten des Hafens.

Die Aktien von HHLA gewinnen am Nachmittag 3,5 Prozent auf 21,52 Euro.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR