QSC Aktie: Der nächste Ausbruch? - Chartanalyse

26.09.2018, 11:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Am 12. September rutschte die QSC Aktie unter eine wichtige charttechnische Unterstützungszone bei 1,33/1,35 Euro und auf 1,24 Euro ab - so tief notierte das Papier zuletzt im Jahr 2016. Mit der strategischen Entscheidung der Kölner, sich von ihren Telekommunikationsaktivitäten trennen zu wollen, wurde in der vergangenen Woche allerdings der Konter auf den Kursverfall perfekt gemacht. Schon vor dem 18. September hatte sich der Aktienkurs von QSC leicht erholt, schoss nach der News der Kölner aber deutlich nach oben und erreichte in der Spitze 1,528 Euro - das heutige Tageshoch und auch der aktuelle Kurs der QSC Aktie, die gegenüber dem gestrigen XETRA-Schlusskurs mehr als 3 Prozent an Wert gewinnt.

Charttechnisch setzen derzeit Kaufsignale weitere bullishe Impulse für den Anteilschein. Die Kursspitze vom 18. September bei 1,478 Euro wird überwunden, ebenso bei 1,51 Euro das markantere Tageshoch vom 27. August. Allerdings trifft der Aktienkurs von QSC zwischen 1,55 Euro und 1,574 Euro bereits auf weitere charttechnische Hindernisse. Während überwundene Signalmarken nun zu charttechnischen Unterstützungen werden, könnten weitere Kaufsignale den Blick bei der QSC Aktie weiter nach oben lenken. Ein mögliches nächstes Kursziel könnte dann die übergeordnet wichtige Hinderniszone unterhalb von 1,69 Euro sein.

Auf einem Blick - Chart und News: QSC

Mehr zum Thema:

QSC vor Trennung vom Telekommunikationsgeschäft?

Bei QSC könnte eine Zäsur anstehen: Das Unternehmen nimmt Verhandlungen über einen Verkauf der Tochter Plusnet GmbH auf, in der die Gesellschaft ihr Telekommunikationsgeschäft gebündelt hat. Erst Anfang September wurde der damit einhergehende Umbau des Unternehmens abgeschlossen. Die neue Tochter der Kölner hat nun Interessenten auf den Plan gerufen, mit denen QSC nun über einen Teil- oder Komplettverkauf von Plusnet verhandeln will. Voraussetzung sei ein Verkauf „zu sehr attraktiven ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR