Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

Ölpreis über 80 $/Fass: Iranrisiko treibt - Commerzbank Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 26.09.2018 26.09.2018 (www.4investors.de) - Mit 82 $/Fass hat der Preis für die europäische Richtsorte Brent den höchsten Stand seit 2014 erreicht. Dagegen liegt der Preis für die US-Richtsorte WTI mit 72 $/Fass unter dem Hoch vom Juli bei 75 $/Fass. Wie der Chart verdeutlicht, ist mit dem Preis für Brent auch der Aufschlag zu WTI auf fast 10 $/Fass gestiegen. Der Markt preist damit den weitgehenden Ausfall der iranischen Exporte nach Europa und Asien ein. Wir haben zwar Zweifel, dass dies so kommt, da zumindest China sich nicht den US-Sanktionen unterwerfen dürfte. Aber nichts desto trotz droht das saisonal übliche Angebotsdefizit im Winter, um den Iran-Faktor zu verstärken. Dies auch, da Saudi Arabien kurzfristig wohl nicht in der Lage ist, die Angebotslücke auszugleichen.

Anleihen


USA: Neubauverkäufe (Aug.), 16:00 Uhr
USA: Zinsentscheidung, 20:00 Uhr

„Wenn meine Aussagen Ihnen ungewöhnlich klar und verständlich erscheinen, dann haben Sie mich völlig missverstanden", dieser Satz stammt von Alan Greenspan, der von 1987 bis 2006 die Geschicke der US-Notenbank steuerte und mit ein paar genuschelten Worten weltweit die Finanzmärkte dirigierte. Großer hätte der Kontrast kaum sein können als zur Geldpolitik unter Ben Bernanke und Janet Yellen: Der Zinspfad war in den letzten Jahre ebenso vorgezeichnet wie der zeitliche Verlauf der unkonventionellen Anleihekäufe. Diese Phase dürfte der neue Fed-Chef Jerome Powell nun beenden. Die nächsten Zinsschritte werden deutlich stärker datengetrieben sein als bislang; die US-Geldpolitik wird damit schwerer prognostizierbar. Vor diesem Hintergrund ist auch die heutige Pressekonferenz im Anschluss an die Zinsentscheidung zu bewerten, nämlich ein bisschen so wie unter Alan Greenspans Regime. Derweil befinden sich die Anleihenkurse auf der Suche nach einem neuen Renditeniveau. Die Kursrückgänge, die EZB-Chef Draghi am Montag durch seine Bemerkung zur steigenden Inflation auslöste, setzten sich gestern fort. Dabei hatte EZB-Chefvolkswirt Peter Praet zu beschwichtigen versucht: Dass die Kerninflation kräftig (vigorous) anstiegen werde, sei die bekannte langfristige Prognose der EZB und keine Neueinschätzung der kurzfristigen Entwicklung. Auch das ergebnislose OPEC-Treffen wirkte gestern noch nach: Der Ölpreis stieg auf über 81 US-Dollar je Fass Nordseeöl. Die US-Verbraucher sind aktuell in bester Stimmung. Der Index des Conference Boards zur Verbraucherstimmung notiert mit 138,9 Punkten so hoch wie zuletzt vor Ende des New Economy Booms im Sommer 2000.

Aktien


Heute keine relevanten Unternehmenstermine

Nach den deutlichen Kursgewinnen der Vorwoche setzte sich die „Verschnaufpause“ an den meisten europäischen Aktienmärkten fort. Eine Ausnahme bildete dabei der italienische Markt. Hier ging es für den FTSE MIB (+1,5%) recht deutlich nach oben. Die Aussicht auf einen italienischen Staatshaushalt, der sich – zumindest optisch – mit dem EU-Regelwerk einigermaßen vereinbaren lässt, hob die Stimmung der Anleger. Der Markt hatte in den vergangenen Monaten deutlich gelitten und holt nun einen Teil seiner Underperformance gegenüber dem europäischen Gesamtmarkt auf. Der Haushaltsentwurf muss zwar erst am 15. Oktober bei der EU eingereicht werden, aber schon morgen ist Abgabetermin für das„Stabilitäts- und Reformprogramm (Economic and Finan-cial Document – DEF)“. Das DEF enthält bereits Prognosen zu Wirtschaftswachstum, Defizit und Verschuldung und liefert damit die wichtigsten Eckdaten des Haushalts für das Jahr 2019. Somit hängt an diesem Dokument auch die weitere kurzfristige Perspektive für den italienischen Aktienmarkt. Auf Branchenseite (Stoxx 600) konnten Öl+Gas-Werte und Grundstofftitel (je +1,8%) von steigenden Öl- und Rohstoffpreisen profitieren, während der Autosektor (-2,2%) deutlich nachgab. Die Gewinnwarnung von BMW (-5,4%) kam nicht gut an und zog auch andere Hersteller mit hinunter. In den USA gaben die Kurse vor dem heutigen Zinsentscheid der Fed leicht nach. Konsumtitel (positive Daten zur Verbraucherstimmung) und Ölwerte (steigender Ölpreis) führten die Gewinner an. In Asien dominieren heute die Pluszeichen. Zwar leidet der Topix unter den Dividendenabschlägen bei über 1.000 Titeln des Index, dafür geht es in China heute deutlich nach oben. Die Überlegung von MSCI das Gewicht chinesischer Aktien im Weltindex nächstes Jahr zu erhöhen, hebt die Stimmung und lässt die neuen Vorwürfe von US-Präsident Trump gegenüber China in den Hintergrund treten. (Redakteur: Externer Kolumnist)

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Commerzbank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Öl - Rohstoffe!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+


News und Informationen zur Öl - Rohstoffe Aktie

Original-News von Öl - Rohstoffe - DGAP

14.12.2018 - DGAP-News: TLG IMMOBILIEN kündigt signifikante Aufwertung des Immobilienportfolios an - ...
14.12.2018 - DGAP-News: Stabilus S.A. bestätigt vorläufige Zahlen für GJ2018 und schlägt Dividende von 1,00 ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: init innovation in traffic systems SE: San Diego beabsichtigt init mit Lieferung und ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: ISRA VISION AG: Gewinnprognose deutlich übertroffen; EBT-Marge auf Rekord-Niveau und ...
14.12.2018 - DGAP-News: Exyte Group: Exyte mit deutlichem Umsatzplus und starkem Auftragseingang auf ...
14.12.2018 - Auszeichnung für ALBIS Leasing AG: Wirtschaftsdienst CFI.co aus London kürt Internet-Portal der ...
14.12.2018 - DGAP-News: Effizienzsteigerung von Gebäuden und Geschäftsprozessen: ROCKWOOL migriert seinen ...
14.12.2018 - DGAP-News: B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: BRAIN erreicht im ...
14.12.2018 - DGAP-News: GANÉ Aktiengesellschaft: ACATIS GANÉ Value Event Fonds feiert 10-jähriges Bestehen ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: ISRA VISION AG: Gewinnprognose deutlich übertroffen; EBT-Marge auf Rekord-Niveau und ...
14.12.2018 - EQS-News: Patrimonium Private Equity übernimmt Mehrheit an C. Hübner ...
14.12.2018 - DGAP-News: Bayern Kapital investiert in Construction Tech Start-up ...
14.12.2018 - DGAP-News: Ve-RI Listed Real Estate: Anteil australischer Werte ...
14.12.2018 - DGAP-News: Dr. Beat Schwab, ehemaliger Head Global Real Estate der Credit Suisse und früherer CEO ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: CropEnergies erhöht Prognose für laufendes Geschäftsjahr 2018/19 - 3. Quartal jedoch ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG: Veräußerung des alleinigen Kommanditanteiles an ...
14.12.2018 - Prothelis AG: Prothelis AG führt Kapitalerhöhung durch und gibt Jahresplanung ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG beteiligt sich zu 75,1% an der Sam Stil-Art-Möbel GmbH; Barkapitalerhöhung ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: secunet Security Networks AG: Erhöhung der Prognose für das Geschäftsjahr ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: DGH Deutsche Grundwert Holding AG plant Begebung einer Unternehmensanleihe im Volumen ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2018 - DGH Deutsche Grundwert Holding: Anleihe soll Wachstum fördern
14.12.2018 - secunet: Besser als erwartet dank öffentlicher Aufträge
14.12.2018 - Sleepz steigt bei Online-Möbelhändler ein
14.12.2018 - BioEnergie Taufkirchen: Vorzeitige Rückzahlung einer Anleihe
14.12.2018 - Vectron Systems: Markt erscheint verunsichert – Zündet die Strategie?
14.12.2018 - CropEnergies: Ethanolpreis lässt Geschäfte besser als erwartet laufen
14.12.2018 - Noxxon Pharma: NOX-A12 mit „klaren klinischen Nutzen für die Patienten”
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Coreo: Verzehnfachung geplant
14.12.2018 - Daimler: China zuckt und die Aktie steigt


Chartanalysen

14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
14.12.2018 - Rocket Internet Aktie: Da muss noch was kommen!
14.12.2018 - Viscom Aktie: Weisen „Insiderkäufe” den Weg?
14.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Guten Morgen, liebe Sorgen
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!


Analystenschätzungen

14.12.2018 - Dr. Hönle: Kaufvotum trotz Enttäuschung
14.12.2018 - Deutsche Bank: Reizvoller Gedanke
14.12.2018 - Deutsche Telekom: Überraschung in Italien
14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht
13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet


Kolumnen

14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR