DAX zurück im Aufwärtstrend: EUREX-Verfall kann für Vola sorgen - Donner + Reuschel Kolumne

Bild und Copyright: Dragon Images / shutterstock.com

Bild und Copyright: Dragon Images / shutterstock.com

Nachricht vom 21.09.2018 21.09.2018 (www.4investors.de) - „Es scheint, (bei) der 12.125 ins Positive (zu) drehen.“ … So das D+R-Resumee seit einiger Zeit. Zudem war das angesprochene MACD-Kaufsignal (vgl. D+R-Analyse vom 19.09.18) ein extrem wichtiger Indikator. Ist das schon der Vorbote einer möglichen Jahresendrally? Der gestern veröffentlichte Philadelphia-Fed-Index sorgt für eine unerwartet optimistische Stimmung in Übersee. Für Europa rechnen die befragten Analysten für heute mit verhaltenen Einkaufsmanagerindizes. Diese werden bestenfalls stabil prognostiziert. Für Deutschland sollte man sogar mit einem leichten Rückgang rechnen. Der Knoten bei 12.125 Punkten scheint im DAX 30 nun wirklich geplatzt zu sein. Der Absturz unter 12.000 wurde eindrucksvoll vermieden. Nun richtet sich der Blick wieder nach oben. Speziell für heute kann der dreifache Verfallstermin an den Terminbörsen („Hexensabbat“) aber bis zum frühen Nachmittag für erhöhte Volatilität sorgen. Daher rücken die markt- und charttechnischen Marken auch heute wieder in den Fokus. Nach unten hin stellen die 12.125 nun eine gut fundierte Supportlinie dar. Nach oben hin lauert bei 12.403 Zählern die nächste Hürde. Somit lässt sich die heutige Tagesbandbreite recht gut einordnen: 12.403 -12.125. Die markttechnischen Indikatoren lesen sich wie folgt: Sowohl Trendfolger- als auch Kurzfristindikatoren deuten auf eine Fortsetzung des aktuellen Aufwärtsmoves hin. Allerdings sollte man sich aufgrund des Hexensabbats nicht allzu viel erwarten. Für diese Woche scheint dann doch bei 12.403 bzw.12.450 der Deckel drauf zu sein. Trotz EUREX wird der DAX 30 heute Abend in Summe einen erfreuliche Wochenverlauf verzeichnen.

- Nächste charttechnische Widerstände: 12.403, 12.450, 12.737
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 12.251, 12.125, 11.889, 11.800
- Oberes Bollinger-Band: 12.640, Mittleres Bollinger-Band: 12.218 und Unteres Bollinger-Band: 11.796
- 90-Tage-Linie: 12.532 und 200-Tage–Linie: 12.622 sowie: 21-Tage-Linie: 12.225
- Indikatoren: MACD: ansteigend | RSI: ansteigend I Slow-Stochastik: ansteigend I Momentum: steigend
- In Summe: Kaufsignal seitens MACD + überverkauftem RSI haben sich bestätigt
- Volatilität (VDAX-NEW): 13,91
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 12.370 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 12.251, 12.125, 11.889, 11.800 ( je nach persönlicher Risikoaffinität)

Primärtrend: DAX 30 zurück im Aufwärtstrend
Sekundärtrend: 12.450 – 12.125
Tertiärtrend (heute): EUREX-Verfall (Hexensabbat) (Redakteur: Externer Kolumnist)


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: DAX - Aktienindex!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2018 - Verbio: Besser als erwartete Zahlen
11.12.2018 - Steinhoff-Tochter legt Zahlen vor
11.12.2018 - RIB Software Aktie: Hat der TecDAX-Titel einen Boden gefunden?
11.12.2018 - Paion Aktie: Interessante Kursbewegungen
11.12.2018 - Singulus Aktie: Erholungsrallye möglich!
11.12.2018 - German Startups: Neue Vergütungsregeln
11.12.2018 - Evotec Aktie: Schluss mit der Bärenparty?
11.12.2018 - Nordex Aktie: Werden die Kaufsignale noch vergoldet?
11.12.2018 - Coreo Aktie vor Kaufsignalen? Starke Unterstützungen!
11.12.2018 - Freenet stockt Darlehen auf und gibt Schuldschein aus


Chartanalysen

11.12.2018 - RIB Software Aktie: Hat der TecDAX-Titel einen Boden gefunden?
11.12.2018 - Paion Aktie: Interessante Kursbewegungen
11.12.2018 - Singulus Aktie: Erholungsrallye möglich!
11.12.2018 - Evotec Aktie: Schluss mit der Bärenparty?
11.12.2018 - Nordex Aktie: Werden die Kaufsignale noch vergoldet?
11.12.2018 - Coreo Aktie vor Kaufsignalen? Starke Unterstützungen!
11.12.2018 - Daimler Aktie: War das der Ausverkauf?
11.12.2018 - E.On Aktie: Wendet sich das Blatt?
11.12.2018 - Wirecard Aktie: Das sieht nach Erholungsstimmung aus, aber...
11.12.2018 - Medigene Aktie: Jetzt zählt es für den Biotech-Wert


Analystenschätzungen

11.12.2018 - ABO Invest: Zeichen stehen auf Wachstum
11.12.2018 - Naga Group: Neue Kaufempfehlung und hohes Potenzial
11.12.2018 - Gerry Weber: Kursziel der Aktie noch einmal gesenkt
11.12.2018 - RIB Software Aktie: So kommentieren Analysten das YTWO-Desaster
11.12.2018 - Bayer Aktie: Eine Kaufempfehlung und Spekulationen
11.12.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein spannendes Bild!
10.12.2018 - Eyemaxx Real Estate: Kursverdoppelung erwartet
10.12.2018 - Morphosys Aktie: 30 Prozent Aufwärtspotenzial
10.12.2018 - Evotec Aktie: Deutsche Bank setzt auf steigende Kurse
10.12.2018 - ThyssenKrupp: Abwarten ist angesagt


Kolumnen

11.12.2018 - ZEW-Umfrage: Es wird nicht besser - Nord LB Kolumne
11.12.2018 - Die deutschen Exporte steigen im Oktober stärker als erwartet - Commerzbank Kolumne
11.12.2018 - S&P 500: Kleine Chance für die Bullen - UBS Kolumne
11.12.2018 - DAX: Trendbruch setzt sich durch - UBS Kolumne
11.12.2018 - SKS-Ziel rückt immer näher: DAX weiter im Abwärtsmodus - Donner & Reuschel Kolumne
10.12.2018 - SAP Aktie: Wichtige Unterstützungen in Reichweite - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: Abwärtstrend voll im Gange - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: SKS-Ziel rückt immer näher, negative Jahresendrally - Donner & Reuschel Kolumne
07.12.2018 - Spotanalyse USA: Arbeitsmarktbericht für den November - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - Forex - EUR/USD: Wieder in der Zwickmühle - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR