Newmont Mining: Ausverkauf vorerst beendet? - UBS Kolumne

Bild und Copyright: 360b / shutterstock.com

Bild und Copyright: 360b / shutterstock.com

Nachricht vom 20.09.2018 20.09.2018 (www.4investors.de) - Rückblick: Die Aktien von Newmont Mining starteten ab Januar 2016 zu einer umfassenden Kurserholung, welche leicht über die Hürde bei 42,80 USD führte. Der Anstieg wurde bereits ab August 2016 wieder korrigiert, was in einer ersten Abwärtswelle bis zur 30,19 USD-Marke führte. Darüber konnte sich Newmont Mining stabilisieren und moderater nach oben bewegen. Im Januar 2018 und im April 2018 scheiterten die Notierungen knapp unterhalb der bei 42,80 USD liegenden Hürde. Somit wurde oberhalb der 35,98 USD-Marke ein Doppelhoch ausgebildet, welches nach einer zunächst moderaten Abwärtsbewegung ab August 2018 nach unten aufgelöst wurde. Die Notierungen rutschten daraufhin steil ab und fielen in den vergangenen Wochen bis zur 29,16 USD-Marke zurück. Der dabei erfolgte Bruch der Unterstützung bei 30,19 USD stellte sich aber zunächst als Übertreibung da, sodass an den Vortagen eine Kurserholung gelang.

Ausblick: Nach dem massiven Ausverkauf der Vorwochen ist die Chance einer grösseren Erholung durchaus gegeben.

Die Long-Szenarien: Spielraum bietet sich zunächst bis zu einer untergeordneten Hürde bei 32,52 USD, bevor dort nochmals ein Rücklauf möglich wäre. Gelingt unterhalb dieser Hürde eine kleine Bodenbildung, könnten im Anschluss 34,20 USD sowie mittelfristig auch 35,98 USD nochmals erreichbar werden. Der 35,98 USD-Marke nähert sich jedoch der flache mittelfristige Abwärtstrend, sodass in diesem Kursbereich das Doppelhoch der Vormonate auch bestätigt werden könnte. Sollten 35,98 USD jedoch zurückerobert werden, dürfte sich mittelfristig Spielraum für eine grössere Aufwärtswelle bis zur 42,04 USD-Marke öffnen.

Die Short-Szenarien: Nach der Gegenbewegung der Vortage sowie dem dabei erfolgten Abbau des überverkauften Zustands ist ein Rücklauf jederzeit wieder möglich. Sollte auch die 29,16 USD-Marke nicht mehr gehalten werden, könnten auch mittelfristig grössere Abgaben drohen. Die 27,90 CHF-Marke dürfte im Zuge einer weiteren Abwärtswelle erreichbar werden. Hier würde sich die Chance bieten, die im Jahr 2016 vollendete Bodenbildung bullish zu bestätigen. (Redakteur: Externer Kolumnist)


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Feinunze Gold!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2018 - Biofrontera: Gutachten widerlegt Balaton-Vorwürfe
13.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Fehlsignal am Morgen!
13.12.2018 - Softing Aktie: Kaufsignal und neue Kooperation
13.12.2018 - Deutsche Industrie REIT: Aktien werden zu 11 Euro ausgegeben
13.12.2018 - Mensch und Maschine übernimmt SOFiSTiK
13.12.2018 - Manz: Neues aus der Autobranche
13.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Der entscheidende Schlag fehlt noch
13.12.2018 - Geely Aktie: Hier tut sich was - Kaufsignale
13.12.2018 - Mutares Aktie: Das eine entscheidende Signal fehlt … noch?
13.12.2018 - BASF Aktie: Interessanter Chart und attraktive Dividendenrendite


Chartanalysen

13.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Fehlsignal am Morgen!
13.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Der entscheidende Schlag fehlt noch
13.12.2018 - Geely Aktie: Hier tut sich was - Kaufsignale
13.12.2018 - Mutares Aktie: Das eine entscheidende Signal fehlt … noch?
13.12.2018 - BASF Aktie: Interessanter Chart und attraktive Dividendenrendite
13.12.2018 - Steinhoff Aktie: Erholungsrallye könnte weiter gehen, wenn…
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Start der Erholungsrallye?
12.12.2018 - BYD Aktie: Interessante Kaufsignale, aber…
12.12.2018 - Fintech Group Aktie: Geht hier was für die Bullen?
12.12.2018 - Commerzbank Aktie: Startet die Kurserholung?


Analystenschätzungen

13.12.2018 - Fresenius Aktie weiter in Turbulenzen - zu tief gefallen?
13.12.2018 - General Electric Aktie: Ist der Boden gefunden?
12.12.2018 - Euromicron Aktie: Hoffnungen für 2019
12.12.2018 - SNP Aktie: Kursziel wird wegen Kapitalerhöhung deutlich gesenkt
12.12.2018 - Fresenius Aktie: Drei interessante Neuigkeiten
12.12.2018 - Infineon Aktie: Langfristig gute Perspektiven
12.12.2018 - Wirecard Aktie vor Rallye? Mehr als 60 Prozent Kurspotenzial
11.12.2018 - ABO Invest: Zeichen stehen auf Wachstum
11.12.2018 - Naga Group: Neue Kaufempfehlung und hohes Potenzial
11.12.2018 - Gerry Weber: Kursziel der Aktie noch einmal gesenkt


Kolumnen

13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne
13.12.2018 - DAX: Erholung gewinnt an Fahrt - UBS Kolumne
13.12.2018 - Theresa May übersteht das Misstrauensvotum der Tory-Fraktion - VP Bank Kolumne
12.12.2018 - USA: Inflationsrückgang auf 2,2% gibt Vorgeschmack auf nahe Zukunft! - Nord LB Kolumne
12.12.2018 - Grossbritannien: Theresa May muss sich einem Misstrauensvotum stellen - VP Bank Kolumne
12.12.2018 - EuroStoxx 50: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
12.12.2018 - DAX: Gegenbewegung läuft an - UBS Kolumne
12.12.2018 - EZB-Sitzung: Ende der Anleihen-Käufe steht bevor - Allianz Global Investors Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR