Ceconomy: Gewinnwarnung für das laufende Geschäftsjahr

19.09.2018, 07:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.


Nachdem gestern schon Zalando dem Wetter mit einer Gewinnwarnung für 2018 Tribut gezollt hat, folgt nun Ceconomy. Der Betreiber der Elektromärkte Media Markt und Saturn senkt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2017/18 und begründet dies mit den Entwicklungen in Deutschland. „Das ungewöhnlich heiße Wetter im Juli und August führte zu erheblichem Umsatz- und Ergebnisdruck. Zudem blieb die Geschwindigkeit der Umsetzung der strategischen Initiativen in Deutschland hinter den Erwartungen zurück”, so Ceconomy.

Darüber hinaus kommt das Unternehmen bei den Restrukturierungen langsamer als erwartet voran.

Bisher erwartete die Gesellschaft bei den operativen Gewinnen Zuwächse im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich. Nun rechnet man mit Rückgängen gegenüber den Vorjahreswerten. Ceconomy senkt die Spanne für das EBITDA auf 680 Millionen Euro bis 710 Millionen Euro, vor Zinsen und Steuern soll der operative Überschuss zwischen 460 Millionen Euro und 490 Millionen Euro liegen. Beim Umsatz stellt man einen leichten Zuwachs in Aussicht.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR