Volkswagen: Traton auf dem Weg ans Börsenparkett

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

17.09.2018, 14:30 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ende August wurde aus der Volkswagen Truck + Bus die Traton Group. Dazu gehören MAN, Scania und Volkswagen Caminhoes e Onibus. Die Verantwortlichen bei VW gehen nun den nächsten Schritt, um den Nutzfahrzeugehersteller an die Börse zu bringen. Man will aus der Traton AG eine Societas Europaea (SE), eine europäische Aktiengesellschaft, machen. Die Eintragung ins Handelsregister soll noch im Jahresverlauf erfolgen. Zudem wird das IPO-Team von Traton um externe Experten verstärkt. Die Verantwortlichen wollen Rechtsberater und Investmentbanken zeitnah mandatieren. Die Kapitalmarktfähigkeit soll bis Ende 2018 erreicht werden.

Ein Börsengang von Traton würde die Gesellschaft unabhängiger machen. Auch würde die Flexibilität gesteigert werden, um zu wachsen.

Hans Dieter Pötsch, Aufsichtsratsvorsitzender von Volkswagen und von Traton: „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um die Weichen für die Zukunft von TRATON zu stellen.“

Frank Witter, Mitglied des VW-Vorstands mit Verantwortung für Finanzen und IT, erläutert die IPO-Gedanken: „Das Pkw-Geschäft unterscheidet sich grundlegend vom Lkw-Geschäft, und die Synergien beschränken sich im Wesentlichen auf Einkaufsthemen. Daher ist eine Trennung der Bereiche absolut sinnvoll.“ Eine endgültige Entscheidung für einen Börsengang macht der VW-Vorstand vom Marktumfeld abhängig.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Volkswagen (VW) Vz.-Aktie