Energiekontor kooperiert mit Nordex

13.09.2018, 13:25 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nordex liefert Windenergieanlagen mit mehr als 300 MW Erzeugungskapazität an Energiekontor. Die beiden Unternehmen haben einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Die Anlagen sollen in Deutschland installiert werden. Eine erste Inbetriebnahme soll im kommenden Jahr erfolgen. Finanzielle Details werden nicht genannt.

Jörg Hempel, Deutschland-Chef von Nordex, zu der Vereinbarung: „Ich denke, hier haben wir eine Win-win-Situation geschaffen, durch die wir in den kommenden Jahren zusammen mit einem starken Partner als Projektierer eine Reihe geplanter Projekte umsetzen können.“

Peter Szabo, CEO von Energiekontor, ergänzt: „Als Teil unserer Effizienzsteigerungsmaßnahmen verschafft uns das Paket eine gut kalkulierbare Basis für die wirtschaftliche Realisierung von Windparks in den kommenden Jahren.“

Auf einem Blick - Chart und News: Energiekontor





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR