Encavis kauft weiteren Solarpark und Windenergieanlagen

12.09.2018, 12:04 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Encavis, früher Capital Stage, baut mit Übernahmen die eigenen Aktivitäten im Bereich der Solar- und Windenergie weiter aus. Man habe einen weiteren Solarpark in Deutschland und fünf weitere Windenergieanlagen in Dänemark mit einer Erzeugungsleistung von insgesamt 23,1 Megawatt erworben, melden die Hamburger am Mittwoch. Während der Solarpark bereits seit dem Jahr 2012 am Netz ist, liefern die Windenergieanlagen seit dem Jahr 2014 Strom.

Aus den Zukäufen rechnet Encavis mit jährlichen Umsätzen in Höhe von insgesamt 3,7 Millionen Euro, davon rund zwei Drittel von Seiten der Windenergieanlagen. Inklusive übernommener Finanzierungen investiere man in die Anlagen insgesamt 27,7 Millionen Euro. Mit den neu erworbenen Anlagen haben wir unser Portfolio im Jahr 2018 bereits um mehr als 65 MW Leistung erweitern. Wir befinden uns für das Gesamtjahr 2018 damit sowohl beim Wachstum als auch beim Ergebnis voll im Plan", sagt der CEO von Encavis, Dierk Paskert, am Mittwoch.

Auf einem Blick - Chart und News: Encavis AG

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR