Paragon Aktie: Was hier passieren könnte - Chartanalyse

10.09.2018, 12:11 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Paragon.

Bild und Copyright: Paragon.

Vom Hoch, das die Paragon Aktie bei 95,90 Euro im Oktober des vergangenen Jahres markiert hat, ist knapp ein Jahr später nicht einmal mehr die Hälfte geblieben. Bis auf 39,20 Euro rauschte der Aktienkurs des Autozulieferers nach unten. Doch erreicht wurde das Tief bereits Mitte Juli. Seitdem hat sich im Chart der Paragon Aktie eine deutliche Stabilisierung gezeigt. Zuletzt testete der Aktienkurs des Unternehmens das Tief nicht mehr, sondern fand schon bei 41,80/42,70 Euro Unterstützung. Heute setzt sich das Papier nach einem bisherigen Tagestief bei 43,05 Euro nach oben ab, aktuell liegt der Paragon Aktienkurs nahe Tageshoch bei 45,00 Euro mit 3,21 Prozent im Plus.

Die Situation könnte verstärkt Trendwendespekulationen nähren, nachdem die Paragon Aktie den Abwärtsdruck in den vergangenen Wochen weichen ließ. Von der Bestätigung einer Trendwende nach oben die das Papier charttechnisch aber noch das eine oder andere prozyklische Kaufsignal entfernt. Nach oben hin zeigen sich zunächst vor allem bei und unterhalb von 47,90/49,20 Euro Widerstandsmarken mit 49,20 Euro als wichtigster Triggermarke. Vorsicht: Kleinere Hindernisse zeigen sich unmittelbar darüber bei 50,60/51,40 Euro und unterhalb von 53,30 Euro. Bleiben die Signal aus, könnte der Druck auf die zuletzt wichtigen Unterstützungen wieder wachsen.

Auf einem Blick - Chart und News: Paragon

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR