Homes + Holiday: Übernahme angekündigt

03.09.2018, 14:44 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Homes + Holiday.

Bild und Copyright: Homes + Holiday.


Homes + Holiday kündigt eine Übernahme an: Die Tochtergesellschaft Porta Holiday habe „heute einen Vorvertrag zur Übernahme eines Ferienvermieter und dessen Tochtergesellschaft auf Mallorca geschlossen”, meldet das Ferienimmobilien-Unternehmen am Montag. Ziel sei die Fusion, die einen Anbieter von Ferienimmobilien mit knapp 1.000 Objekten auf Mallorca entstehen lassen würde. Ein bindender Kaufvertrag soll bis Ende September abgeschlossen werden, so Homes + Holiday.

Konkrete Details zum möglichen Kaufpreis werden nicht genannt, es sei Stillschweigen vereinbart worden. Allerdings kündigt Homes+ Holiday an, Teile davon durch die Ausgabe neuer Aktien an die Verkäufer zu begleichen. Im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung sollen 195.888 neue Aktien ausgegeben werden, rechnerisch zu 2,50 Euro je Anteilschein. Teile des Kaufpreises seien zudem an erfolgsabhängige Faktoren gekoppelt, heißt es.

Mit dem Zukauf würden sich Umsatz- und Ertragslage deutlich verbessern, heißt es von Seiten des Unternehmens. „Ziel des Partners für das Jahr 2018 ist es, ein Brutto-Buchungsvolumen von mehr als 4,0 Mio. Euro und einen Netto-Provisionsumsatz mehr als 700.000 Euro zu erzielen”, so Homes + Holiday. Der potenzielle Fusionspartner sei schuldenfrei und solle einen Vorsteuergewinn erzielen. Bisher ging man an der Börse davon aus, dass Porta Holiday erst 2021 schwarze Zahlen schreiben würde - mit der Übernahme solle dies schon schneller geschehen, so Homes + Holiday.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR