Tesla Aktie: Bullen wieder im Vorteil? - UBS Kolumne


Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com

Nachricht vom 03.09.2018 03.09.2018 (www.4investors.de) - Rückblick: Für die Aktien von Tesla ging es in den vergangenen Jahren auf hohem Niveau seitwärts voran. Die Notierungen bewegten sich im April 2017 aus einer Handelsspanne unterhalb der 291,42 USD hinaus, was einen Anstieg zur 386,99 USD-Marke zur Folge hatte. Nach mehrfachem Rücklauf auf die 291,42 USD-Marke wurde diese im März 2018 zunächst unterschritten, jedoch schnell wieder zurückerobert. Ab Juni 2018 konnte sich der Wert von diesem Niveau aus verstärkt nach oben lösen, scheiterte aber im Juni 2018 am gebrochenen langfristigen Aufwärtstrend. In der Folge nahm die Schwankungsintensität zu, sodass nach einem Test der 291,42 USD-Marke der Bereich des Rekordhochs bei 386,99 USD erreicht wurde. Davon ausgehend fiel Tesla in den vergangenen Wochen zurück und erreichte die 291,42 USD-Marke. Ende August fanden sich oberhalb dieser Unterstützung Käufer, es ging jedoch nicht über die alte Hürde bei 327,68 USD hinaus.

Ausblick: Tesla befindet sich weiterhin oberhalb der 291,42 USD-Marke sowie über dem inneren Aufwärtstrend der Vormonate, sodass davon ausgehend eine Wiederaufnahme der Rally jederzeit möglich wäre. Sollte diese Unterstützungszone unterschritten werden, drohen mittelfristig grössere Verkaufssignale.

Die Long-Szenarien: Oberhalb der 291,42 USD-Marke ist eine direkte Reaktion nach oben möglich. Oberhalb des bei 305,00 USD liegenden Abwärtstrends könnte eine schnelle Erholung bis zur 327,68 USD-Marke folgen. Erst darüber hellt sich das Chartbild mittelfristig auf, sodass mit einem Zwischenziel an der 360,50 USD-Marke eine Aufwärtswelle bis zur 386,99 USD-Marke folgen könnte. Sollte Tesla der klare Ausbruch über 386,99 USD gelingen, könnte mittelfristig ein Anstieg zur 450,00 USD-Marke folgen.

Die Short-Szenarien: Ein Rückfall unter die 291,42 USD-Marke würde Tesla aus dem mittelfristigen Aufwärtstrend führen, sodass die 275,23 USD-Marke schnell erreichbar wäre. In diesem Fall gerät die Ausbuchsbewegung der Vorjahre nachhaltig unter Druck, was den Kursverlauf zur 242,00 USD-Marke führen könnte. Eine grössere Abwärtswelle bis 177,22 USD könnte dann ebenfalls nicht mehr ausgeschlossen werden. (Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2019 - Lion E-Mobility: Späte Personalmeldung
23.05.2019 - Biofrontera: Japaner legen nach
23.05.2019 - Ferratum: Pläne in Schweden
23.05.2019 - CeoTronics: Neuer Rekord
23.05.2019 - SeniVita Sozial: Schwarze Zahlen
23.05.2019 - TUI: Ex-Daimler-Chef rückt auf
23.05.2019 - VST Building Technologies: Start verschiebt sich
23.05.2019 - QSC peilt 145 Millionen Euro EBITDA an - neue Prognose
23.05.2019 - USU Software bestätigt Planungen für 2019 und 2021
23.05.2019 - Datagroup: Neuer Großauftrag


Chartanalysen

23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Plötzlich wollen alle rein - und „Shorties” raus
23.05.2019 - Commerzbank Aktie: Dividende als Chance?
23.05.2019 - Daimler Aktie: Keine Panik! Eine Einstiegschance?
22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?


Analystenschätzungen

23.05.2019 - Godewind Immobilien: Nach dem Frankfurt-Deal
23.05.2019 - Sleepz: Krise spitzt sich weiter zu
23.05.2019 - Ceconomy: Keine Verkaufsempfehlung mehr
23.05.2019 - HeidelbergCement: Angemessene Bewertung der Aktie
23.05.2019 - HHLA: Guter Jahresstart
23.05.2019 - Siemens: Plus 10 Euro
23.05.2019 - Daimler: Eine ganz einfache Erklärung
23.05.2019 - Salzgitter: Experten rechnen mit neuer Prognose
23.05.2019 - Aurubis: Zukauf passt zur Strategie
23.05.2019 - Klöckner: Gewinnprognose sinkt deutlich


Kolumnen

23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Deal or No Deal? - Donner & Reuschel Kolumne
22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR