B.R.A.I.N.: Operativer Verlust steigt

31.08.2018, 14:44 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG meldet für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 einen Umsatzanstieg von 17,9 Millionen Euro auf 18,1 Millionen Euro. Operativ hat sich der Verlust dennoch vergrößert: Auf bereinigter EBITDA-Basis meldet das Unternehmen ein Minus von 4,1 Millionen Euro gegenüber 3,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Zudem hat sich das Minus beim Cashflow aus operativer Tätigkeit von 4,2 Millionen Euro auf 6,2 Millionen Euro vergrößert.

„Die Akquisition der Biocatalysts Ltd. im März 2018 hat unser produktgetriebenes Geschäftssegment BioIndustrial bedeutend verstärkt. Die teilweise schwächere Entwicklung in Bereichen innerhalb des BioIndustrial-Segments wirkte sich auch noch im Berichtsquartal aus”, sagt B.R.A.I.N.-Finanzvorstand Frank Goebel. Konzernchef Jürgen Eck stellt für das Geschäftsjahr 2017/2018 ein zweistelliges Wachstum der Gesamtleistung in Aussicht.

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: BRAIN AG in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2017/18 mit Wachstum




DGAP-News: B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: BRAIN AG in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2017/18 mit Wachstum
31.08.2018 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
BRAIN AG in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2017/18 mit Wachstum

Gesamtleistung der BRAIN-Gruppe wächst um ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR