Expedeon erhält Millionenkredit

30.08.2018, 10:31 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Expedeon.

Bild und Copyright: Expedeon.

Expedeon, früher unter dem Namen Sygnis firmierend, hat sich einen Millionenkredit gesichert. Von Boost+Co. aus London erhält das Unternehmen eine Finanzierung in Höhe von 5 Millionen Britischen Pfund. Mit dem Geld will Expedeon die eigenen Wachstumspläne finanzieren. Details zu den Vereinbarungen mit dem Finanzier nennt die Gesellschaft am Donnerstag nicht.

„Bisher stützte sich das Unternehmen im Rahmen dieser Wachstumsstrategie auf Eigenkapital als einzige Finanzierungsmethode. Da sich Expedeon in Richtung Profitabilität und Cash-Generierung entwickelt, werden andere Quellen zur Wachstumsfinanzierung relevant”, sagt Heikki Lanckriet, CEO und CSO von Expedeon. Entsprechendes hatte der Manager bereits im jüngsten Interview mit der redaktion von www.4investors.de angekündigt. Zum Interview mit Lanckriet: hier klicken.

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR