Brenntag: Prognose kommt gut an

28.08.2018, 12:03 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Die Analysten der Nord LB bleiben bei der Halteempfehlung für die Aktien von Brenntag. Das Kursziel für die Aktien von Brenntag lag bisher bei 52,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten steigt das Kursziel für die Brenntag-Aktien auf 53,00 Euro an.

Im zweiten Quartal steigt der Umsatz um 7,1 Prozent auf 3,215 Milliarden Euro an. Das operative EBITDA legt um 4,8 Prozent auf 231 Millionen Euro zu. Je Aktie steigt der Gewinn von 0,69 Euro auf 0,76 Euro an. Somit ist die Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal dynamischer verlaufen als zum Jahresbeginn. Die Zahlen liegen leicht über dem Konsens. Die Wechselkurse sind jedoch weiter eine Belastung für Brenntag. Auch Lateinamerika zeigt sich unverändert problematisch, während es im Bereich Asien/Pazifik gut läuft.

Für das Gesamtjahr erwartet Brenntag ein operatives EBITDA von 870 Millionen Euro bis 900 Millionen Euro. Das kommt an der Börse gut an. Im Modell der Analysten werden 885 Millionen Euro genannt. Sie rechnen zudem mit einem Gewinn je Aktie von 2,94 Euro, der 2019 auf 3,14 Euro ansteigen soll.

Die Aktien von Brenntag gewinnen am Mittag 0,9 Prozent auf 52,74 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Brenntag

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR