Steinhoff International: Sagen Jooste und La Grange jetzt aus?

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 22.08.2018 22.08.2018 (www.4investors.de) - Die Aufarbeitung des Bilanzskandals bei Steinhoff International dauert, geht aber voran. Nun hat das Unternehmen mit dem früheren Finanzvorstand Ben La Grange und Stephan Grobler, zuvor unter anderem Executive Director im Finanzwesen des Konzerns, zwei ehemalige Top-Manager suspendiert. Dies meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg mit Berufung auf das Unternehmen selbst. Beide hatten ihre Ämter zwar niedergelegt, waren aber Steinhoff-Angaben zufolge über Beraterverträge weiter für die Gesellschaft tätig. Diese hatte als Folge der falschen Bilanzierungen einen zweistelligen Milliardenbetrag abschreiben müssen und herbe Verluste erlitten. Der frühere Konzernchef Markus Jooste war daraufhin zurückgetreten und ist seitdem verschwunden, während die Steinhoff Aktie an der Börse ins Bodenlose stürzte.

Bei der Untersuchung des Skandals in Südafrika könnte es am 29. August interessant werden. Für den Tag ist eine Anhörung Joostes vor dem zuständigen parlamentarischen Ausschuss in Südafrika angesetzt. Auch Ex-Finanzchef La Grange soll aussagen. Ob die Manager tatsächlich vor dem Ausschuss erscheinen oder weiter zu dem Skandal schweigen, bleibt höchst fraglich.

Steinhoff: Pepkor liefert Zahlen


Derweil hatte gestern die Steinhoff-Tochtergesellschaft Pepkor Holdings Limited Neuigkeiten veröffentlicht. Das Unternehmen, früher als Steinhoff Africa Retail Limited firmierend, hat am Dienstag Eckdaten zu den operativen Aktivitäten in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017/2018 vorgelegt. Das Geschäftsjahr der Gesellschaft, an der Steinhoff International weiter die Mehrheit hält, endet am 30. September.

Auf vergleichbarer Basis beziffert Pepkor Holdings den Umsatzzuwachs in den ersten neun Monaten 2017/2018 auf 9,2 Prozent. Ausgewiesen wird ein Anstieg um 13,8 Prozent auf rund 48,9 Milliarden Südafrikanische Rand (ZAR). Man treffe weiter auf ein schwieriges Umfeld, heißt es von Seiten des Unternehmens am Dienstag. Die finanzielle Lage vieler Konsumenten sei angespannt. Zudem drückt die Preisentwicklung auf die Umsatzzahlen. Probleme macht weiter die Baumarktsparte, deren Umsaz sich rückläufig entwickelt. Allerdings sieht Pepkor auch Fortschritte: So sei es zum Beispiel dem Interim-Management von Tekkie Town gelungen, das Geschäft zu stabilisieren - hier liege die Entwicklung im Rahmen der Erwartungen, so Pepkor Holdings. Gute Entwicklungen sehe man zudem unter anderem bei PEP und Ackermans. (Redakteur: Michael Barck)

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Steinhoff International!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

10.12.2018 - Tele Columbus: Wechsel im Management
10.12.2018 - blockescence plc - gamigo-Anleihe: Handel an der Nasdaq Stockholm gestartet
10.12.2018 - Advanced Blockchain: Kauf der nakamo.to GmbH perfekt
10.12.2018 - Senvion: Neuer großer Australien-Auftrag
10.12.2018 - RIB Software Aktie: Vernichtendes Urteil der Börse
10.12.2018 - Zalando: 90 Millionen Euro für Kauf eigener Aktien
10.12.2018 - Data Modul: Das hat man an der Börse derzeit auch nicht täglich
10.12.2018 - NOXXON Pharma: Aktie mit Kurssprung - Daten angekündigt
10.12.2018 - RIB Software: Übernahme!
10.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Wird das der entscheidende Durchbruch?


Chartanalysen

10.12.2018 - RIB Software Aktie: Vernichtendes Urteil der Börse
10.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Wird das der entscheidende Durchbruch?
10.12.2018 - BASF Aktie nach der Gewinnwarnung: Starke Unterstützung in der Nähe!
10.12.2018 - Fresenius Aktie: Was jetzt für den Aktienkurs wichtig ist
10.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das wird ein spannender Börsentag!
07.12.2018 - Medigene Aktie: Die Bären in der Falle?
07.12.2018 - Wirecard Aktie: Keine guten Nachrichten - trotz Kursanstieg
07.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Hier entwickeln sich interessante Dinge!
07.12.2018 - Evotec Aktie erholt sich vom Schock-Tag - neue Phantasie
07.12.2018 - BASF Aktie: Erholung deutet sich an - die Wende?


Analystenschätzungen

10.12.2018 - ThyssenKrupp: Abwarten ist angesagt
10.12.2018 - Allianz: Positives Feedback
10.12.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel in Branchenstudie
10.12.2018 - ProSiebenSat.1: Ein Minus von 25 Prozent
10.12.2018 - IBU-tec Aktie erhält Kaufempfehlung - knapp 40 Prozent nach oben?
10.12.2018 - BASF Aktie: Fokus auf Dividendenrendite - Belastungen sollen auslaufen
10.12.2018 - Commerzbank: Kursziel der Aktie fällt deutlich
10.12.2018 - Fresenius Medial Care: Weiter im Abwärtstrend
10.12.2018 - Fresenius: Aktie besitzt starkes Potenzial
10.12.2018 - BASF: Erste Reaktion auf die Warnung


Kolumnen

10.12.2018 - SAP Aktie: Wichtige Unterstützungen in Reichweite - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: Abwärtstrend voll im Gange - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: SKS-Ziel rückt immer näher, negative Jahresendrally - Donner & Reuschel Kolumne
07.12.2018 - Spotanalyse USA: Arbeitsmarktbericht für den November - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - Forex - EUR/USD: Wieder in der Zwickmühle - UBS Kolumne
07.12.2018 - DAX: Massiver Einbruch belastet schwer - UBS Kolumne
07.12.2018 - Auftragseingänge: Deutliche Erholung gegenüber dem Tiefpunkt im Sommer - Commerzbank Kolumne
07.12.2018 - Deutschland: Industrieproduktion enttäuscht im Oktober - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - DAX: Wunden lecken, aber die Entzündung bleibt - Donner & Reuschel Kolumne
06.12.2018 - USA: ISM PMI Non-Manufacturing auf gefährlich hohem Niveau - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR