Baumot: Neuer Kredit für das UK-Geschäft

20.08.2018, 11:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Neues von der Baumot Group: Der Hersteller von Systemens zur Abgasreinigung bei Dieselmotoren hat nach eigenen Angaben vom Montag von einem Investor aus dem UK einen „Kreditrahmen im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich für die Working-Capital-Finanzierung des UK-Geschäfts” erhalten. Mit dem zusätzlichen Kredit will Baumot zum Ausbau des UK-Geschäfts weitere Komponenten kaufen und damit Durchlaufzeiten deutlich reduzieren. Das Unternehmen verspricht sich von diesem Schritt zudem eine verbesserte Position, wenn mit Zulieferern über Preise verhandelt wird. Details zu den Kreditvereinbarungen nennt die Gesellschaft aus Königswinter nicht.

„Mit der getroffenen Vereinbarung sichern wir die Finanzierung der laufenden und zukünftigen Nachrüstprojekte in Großbritannien und machen damit einen großen Schritt, um unseren aktuellen Auftragsbestand von 8 Mio. Euro in Großbritannien erfolgreich zu monetarisieren”, sagt Konzernchef Marcus Hausser. Für den deutschen Markt werde man „ein ähnliches Vorgehen anstreben”.

Auf einem Blick - Chart und News: Baumot Group AG

Mehr zum Thema:

Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“

Bis Ende September will Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Entscheidung zu Hardware-Nachrüstungen für Diesel-PKW fällen – es wäre das Ende einer langen Diskussion. Mittendrin in diesem politischen Marathonlauf ist die Baumot Group, die Diesel-PKW und Nutzfahrzeuge mit Abgasreinigungssystemen ausrüstet. Zuletzt machte die Gesellschaft allerdings vor allem durch schwache Zahlen Schlagzeilen, die Aktie fiel deutlich.An der Börse wird kontrovers diskutiert: Wie geht es bei ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR