Freenet: Wachstumsimpuls – aber hoher Wettbewerbsdruck

15.08.2018, 12:35 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Freenet. Das Kursziel für die Papiere von Freenet sahen die Experten bisher bei 25,00 Euro. In der heutigen Studie der Analysten steigt das Kursziel für die Freenet-Aktien auf 26,50 Euro an.

Der Umsatz sinkt im zweiten Quartal um 17 Prozent auf 696,6 Millionen Euro. Die Experten hatten mit 712,0 Millionen Euro gerechnet. Eine Umstellung beim Rechnungslegungsstandard ist für das große Minus verantwortlich. Ansonsten wäre der Umsatz um 6,5 Prozent auf 894,0 Millionen Euro angestiegen. Beim Ergebnis liegen die Zahlen über den Erwartungen.

Die Experten reduzieren ihre Gewinnprognose je Aktie für 2018 von 1,83 Euro auf 1,80 Euro. Die Prognose für 2019 sinkt von 1,92 Euro auf 1,89 Euro.

Das neue TV-Geschäft kann für Wachstum sorgen. Hilfreich wäre es, die bisherigen Mobilfunkkunden auch für dieses Geschäft zu gewinnen. Der Wettbewerbsdruck ist dabei jedoch sehr hoch.

Auf einem Blick - Chart und News: Freenet

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR