Nokia: 5G als Impulstreiber

14.08.2018, 15:36 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Die Analysten der Nord LB erneuern die Kaufempfehlung für die Aktien von Nokia. Das Kursziel für die Nokia-Papiere sehen die Experten wie zuvor bei 6,00 Euro.

Der Umsatz von Nokia sinkt im zweiten Quartal um 5 Prozent auf 5,313 Milliarden Euro. Das EBIT verschlechtert sich von -45 Millionen Euro auf -221 Millionen Euro. Der Verlust liegt bei 267 Millionen Euro (Vorjahr: -423 Millionen Euro). Je Aktie errechnet sich daraus ein Verlust von 0,05 Euro (Vorjahr: -0,07 Euro).

Für die Experten zeigt sich mit diesen Zahlen Licht am Ende des Tunnels, auch wenn manche Beobachter offenbar mit besseren Werten gerechnet haben. Das neue 5G soll ab dem vierten Quartal für Impulse sorgen. Auch in den kommenden Jahren dürfte dieser neue Standard für Wachstum sorgen.

Die Experten erwarten bei Nokia für 2018 einen Gewinn je Aktie von 0,17 Euro, 2019 sollen es 0,28 Euro sein.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR