K+S: Neue Prognose kommt nicht überall gut an

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 14.08.2018 14.08.2018 (www.4investors.de) - Die Analysten der Nord LB bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von K+S. Das Kursziel für die Papiere von K+S sahen die Experten bisher bei 23,00 Euro. In der heutigen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Papiere von K+S auf 21,00 Euro.

Die Prognose von K+S kommt nicht überall gut an. Der Konzern rechnet für 2018 mit einem Umsatz von 3,9 Milliarden Euro bis 4,1 Milliarden Euro. 2017 waren es 3,63 Milliarden Euro. Das EBITDA soll bei 660 Millionen Euro bis 740 Millionen Euro (2017: 577 Millionen Euro) liegen. Der Markt hatte mit einem höheren Wert gerechnet. Dabei kann sich der Wert durch die extreme Trockenheit in Deutschland noch verändern.

Die Experten erwarten für 2018 einen Umsatz von 4,05 Milliarden Euro und ein EBITDA von 720 Millionen Euro. Den Gewinn je Aktie sehen sie bei 1,20 Euro. Dieser soll 2019 auf 1,72 Euro ansteigen.

Die Aktien von K+S verlieren heute 4,3 Prozent auf 20,10 Euro. (Redakteur: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
K+S: Börse unzufrieden, Aktie erneut unter Druck
14.08.2018 - Der Rohstoffkonzern K+S meldet Quartalszahlen. Das Unternehmen aus Kassel weist einen Umsatzanstieg von 742 Millionen Euro auf 812 Millionen Euro aus. Auf EBITDA-Basis konnte der Rohstoffkonzern den operativen Quartalsgewinn von 102 Millionen Euro auf 105 Millionen Euro steigern. „Maßgeblich für die Zuwächse waren höhere Absätze durch das Anfahren des neuen Kaliwerks Bethune in Kanada und gestiegene Preise für Kaliumchlorid und Düngemittelspezialitäten”, so K+S. Beim Free Cashflow geht das Minus von 81 Millionen Euro auf 49 Millionen Euro zurück.

„Wir arbeiten weiterhin sehr intensiv an der Umsetzung unserer neuen Unternehmensstrategie ,Shaping 2030‘, ohne dabei unser operatives Geschäft aus den Augen zu verlieren”, sagt der K+S-Vorstandsvorsitzende Dr. Burkhard Lohr. „Mit ,Shaping 2030‘ werden wir K+S in eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft führen”, so der Manager. Man komme planmäßig voran, heißt es aus der Konzernzentrale. Den eigenen Ausblick auf d... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2019 - Epigenomics Aktie: Kommt hier Kursphantasie auf?
22.02.2019 - Schaeffler Aktie: Die Hoffnungen schwinden
22.02.2019 - Adyen Aktie: War es das mit der Party?
22.02.2019 - Nordex Aktie: Geht die Hausse jetzt weiter?
22.02.2019 - Wirecard: Braun verteilt Beruhigungspillen
21.02.2019 - onoff: Börsenpremiere am Aschermittwoch
21.02.2019 - FCR Immobilien verkauft „Stadtpassage” in Salzgitter
21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Dermapharm bringt neue Heuschnupfen-Arzneien auf den Markt


Chartanalysen

22.02.2019 - Epigenomics Aktie: Kommt hier Kursphantasie auf?
22.02.2019 - Schaeffler Aktie: Die Hoffnungen schwinden
22.02.2019 - Adyen Aktie: War es das mit der Party?
21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?
20.02.2019 - Mologen Aktie: Ist die Kursparty gleich vorbei?


Analystenschätzungen

21.02.2019 - Deutsche Telekom: Klare Kaufempfehlungen
21.02.2019 - ElringKlinger: Kursziel steht klar unter Druck
21.02.2019 - Lufthansa: Positive Einstellung
21.02.2019 - Deutsche Telekom: Prognose für 2020 steigt an
21.02.2019 - Glencore: Komplizierte Gemengelage
21.02.2019 - Henkel: Investitionen drücken Marge
21.02.2019 - Fresenius Medical Care: Gewinnerwartungen steigen an
21.02.2019 - Aixtron Aktie: Das belastet den Aktienkurs
20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen


Kolumnen

22.02.2019 - Die Details zum deutschen BIP - VP Bank Kolumne
22.02.2019 - EUR/USD: Bären weiter im Vorteil - UBS Kolumne
22.02.2019 - DAX: Die nächste Weichenstellung - UBS Kolumne
21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR