Baumot Aktie: Politik sorgt für steigende Kurse

14.08.2018, 12:13 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Baumot Aktie bleibt empfänglich für politische Neuigkeiten - das ist heute wieder einmal gut zu sehen. Der Aktienkurs des Herstellers von Systemen zur Reinigung von Dieselabgasen klettert im heutigen Handelsverlauf von 1,73 Euro auf knapp 1,92 Euro und liegt gegen Mittag bei 1,887 Euro mit mehr als 4 Prozent im Plus. Ein wesentlicher Grund der Aufwärtsbewegung ist zwar die Charttechnik: Die Baumot Aktie kann gestern und heute eine Unterstützungszone bei 1,67/1,70 Euro klar bestätigen. Doch ein entscheidender Faktor sind Neuigkeiten aus der Politik.

So habe das Verkehrsministerium Baden-Württemberg angekündigt, „dass Diesel-Pkw mit einer Hardware-Nachrüstung dauerhaft von Fahrverboten in Baden-Württemberg ausgenommen werden sollen. Damit nimmt das von der Baumot erwartete Modell Formen an, nach dem die Hardware-Nachrüstung über regionale Entscheide vorangetrieben wird”, meldet die Baumot Group am Dienstag.

Auf einem Blick - Chart und News: Baumot Group AG

Mehr zum Thema:

Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“

Bis Ende September will Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Entscheidung zu Hardware-Nachrüstungen für Diesel-PKW fällen – es wäre das Ende einer langen Diskussion. Mittendrin in diesem politischen Marathonlauf ist die Baumot Group, die Diesel-PKW und Nutzfahrzeuge mit Abgasreinigungssystemen ausrüstet. Zuletzt machte die Gesellschaft allerdings vor allem durch schwache Zahlen Schlagzeilen, die Aktie fiel deutlich.An der Börse wird kontrovers diskutiert: Wie geht es bei ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Baumot Group AG: Verkehrsministerium Baden-Württemberg will Diesel-Pkw mit Hardware-Nachrüstung von Fahrverboten ausnehmen - Baumot unterstützt Initiative zur Nachrüstung von Diesel-Pkw




DGAP-News: Baumot Group AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Baumot Group AG: Verkehrsministerium Baden-Württemberg will Diesel-Pkw mit Hardware-Nachrüstung von Fahrverboten ausnehmen - Baumot unterstützt Initiative zur Nachrüstung von Diesel-Pkw
14.08.2018 / 11:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Baumot Group: Verkehrsministerium Baden-Württemberg will Diesel-Pkw mit Hardware-Nachrüstung von Fahrverboten ausnehmen - Baumot unterstützt ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR