Hella hebt die Dividende an

10.08.2018, 10:39 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/2018 hat Hella Umsatz und Gewinn steigern können. Das Umsatzvolumen beziffert der Konzern auf 7,06 Milliarden Euro nach 6,59 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Vor Zinsen und Steuern konnte das Unternehmen den operativen Überschuss von 507 Millionen Euro auf 574 Millionen Euro steigern. Man sei „in einem herausfordernden Branchenumfeld wieder deutlich stärker als der Markt gewachsen” und habe die Profitabilität weiter verbessert, sagt Hella-Chef Rolf Breidenbach am Freitag. Unter dem Strich weist das Unternehmen einen Überschuss von 390 Millionen Euro aus nach 343 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Die Dividende soll erhöht werden: Je Hella Aktie will der Konzern nach zuvor 0,92 Euro nun 1,05 Euro ausschütten. Für das Geschäftsjahr 2018/2019 erwartet der Konzern Zuwächse beim währungs- und portfoliobereinigten Umsatz sowie des bereinigten EBIT um jeweils 5 bis 10 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: Hella KGaA


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: HELLA wächst im Geschäftsjahr 2017/2018 deutlich stärker als der Automobilmarkt




DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Jahresergebnis

HELLA wächst im Geschäftsjahr 2017/2018 deutlich stärker als der Automobilmarkt
10.08.2018 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
HELLA wächst im Geschäftsjahr 2017/2018 deutlich stärker als der Automobilmarkt
 

Währungsbereinigtes Umsatzwachstum in Höhe von 9,3 Prozent; berichteter Konzernumsatz steigt um 7,2 Prozent auf 7,1 Milliarden Euro
Bereinigtes ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR