QSC: Prognose für 2018 wird angepasst

08.08.2018, 14:07 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen das Rating „halten“ für die Aktien von QSC. Das Kursziel für die Papiere von QSC sehen die Experten in ihrer aktuellen Studie wie bisher bei 1,70 Euro.

Das Telekommunikationsgeschäft war im zweiten Quartal der Wachstumstreiber bei QSC. Der Umsatz legt um 5,7 Prozent auf 92,1 Millionen Euro zu. Die Experten hatten mit 85,4 Millionen Euro gerechnet.

Für das Gesamtjahr prognostiziert QSC einen Umsatz von 345 Millionen Euro bis 355 Millionen Euro. Dabei ist das Erreichen des oberen Bereichs der Spanne wahrscheinlich. 2017 machte die Gesellschaft einen Umsatz von 357,9 Millionen Euro. Die Experten rechnen damit, dass die Ziele erreicht werden. In ihrem Modell gehen sie von einem Umsatz von 364 Millionen Euro aus. Den Gewinn je Aktie sehen sie bei 0,03 Euro (alt: 0,04 Euro).

Mehr zum Thema:

QSC meldet Gewinnanstieg und wird etwas optimistischer

QSC hat am Montagmorgen Halbjahreszahlen vorgelegt. Das Kölner Unternehmen meldet einen Umsatz von 186,2 Millionen Euro gegenüber 175,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Wachstumsimpulse brachten die Sparten Telekommunikation und Cloud. Vor Zinsen und Steuern weist QSC einen operativen Gewinnanstieg von 4,4 Millionen Euro auf 4,6 Millionen Euro aus, unter dem Strich von 1,1 Millionen Euro auf 1,3 Millionen Euro. Dagegen fällt der Free Cashflow der Gesellschaft von 6,4 Millionen Euro auf ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR