Brain: Finanzchef geht vorzeitig

07.08.2018, 18:12 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Frank Goebel wird seinen Vertrag als Finanzvorstand von Brain nicht bis zum Ende der Laufzeit erfüllen. Der Vertrag von Goebel läuft bis Ende Oktober 2019. Er will den Posten jedoch vorzeitig verlassen. Darüber hat der CFO heute den Aufsichtsratschef informiert. Private Gründe sind für das vorzeitige Ausscheiden von Goebel verantwortlich. Der Manager will sich um familiäre Belange stärker kümmern, daher ist auch ein Wechsel des Wohnorts möglich.

Goebel ist seit November 2016 Vorstand von Brain, seit Februar 2015 ist er für die Gesellschaft tätig.

Über einen Nachfolger wird der Aufsichtsrat möglichst rasch entscheiden. Bis Ende 2018 soll ein Nachfolger benannt werden. Nach der Benennung wird Goebel aus dem Amt ausscheiden.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR