Linde: Risiken steigen an


Nachricht vom 06.08.2018 06.08.2018 (www.4investors.de) - Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Linde. Das Kursziel für die Papiere von Linde sahen die Experten bisher bei 187,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Aktien von Linde auf 177,00 Euro.

Die Fusion von Linde und Praxair könnte noch scheitern, die entsprechenden Risiken sind größer geworden. Die Kartellämter machen Probleme. Man hält zusätzliche Veräußerungszusagen für nötig. Das ist aus Sicht der Experten bis zu einer bestimmten Größenordnung noch akzeptabel.

Bei Linde und Praxair will man die Situation nun neu bewerten. Man sucht nach einem akzeptablen Ergebnis für alle Seiten. Sollte die Fusion scheitern, wäre eine Kurskorrektur wahrscheinlich.

Die Aktien von Linde verlieren 3,4 Prozent auf 173,30 Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR