Nokia: Im Vorteil gegenüber den Schweden

06.08.2018, 11:11 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Die Analysten der Deutschen Bank bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Nokia. Das Kursziel für die Papiere der Finnen sahen die Experten bisher bei 5,80 Euro. In der heutigen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Papiere von Nokia auf 5,40 Euro.

Der Marktanteil von Nokia soll bei den Funkzugangsnetzen auch weiter knapp unter 50 Prozent liegen. Der 5G Standard soll für entsprechende Impulse sorgen. Die Bewertung der Aktie ist weiter günstig. Aus Sicht der Experten ist das Papier unterbewertet. Dies stützt auch das Rating. Zudem wird die Aktie der Finnen von den Analysten gegenüber dem Mitbewerber Ericsson aus Schweden bevorzugt.

Die Aktien von Nokia gewinnen am Morgen 0,4 Prozent auf 4,64 Euro. In Helsinki notieren die Papiere von Nokia bei 4,63 Euro, das ist ein Plus von 0,2 Prozent.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR