Mensch und Maschine Aktie in Haussestimmung - neues Kaufsignal - Chartanalyse

02.08.2018, 08:17 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Mensch und Maschine.

Bild und Copyright: Mensch und Maschine.

Ein kurzes charttechnisches Update zur Mensch und Maschine Aktie, die im gestrigen Handel einen deutlichen Kursgewinn verbucht hat. Mit 28,70 Euro und 5,51 Prozent Plus ging es für die Scale-notierte Aktie aus dem Handel. Diese Marke war zugleich das Tageshoch und auch das Hoch der langen Hausse, die schon seit Jahren den Kursverkauf der Mensch und Maschine Aktie übergeordnet prägt.

Mit dem gestrigen Kurssprung konnte das Papier den bisherigen Topwert bei 28,00 Euro überwinden, der Anfang Juni markiert wurde. Hier begann eine Konsolidierung, die den Aktienkurs von Mensch und Maschine bis auf 21,30 Euro fallen ließ. An der starken charttechnischen Unterstützung oberhalb von 21,20 Euro aber bekam das Papier wieder Boden unter die Füße und setzte Anfang Juli zur erneuten Rallye an.

Mit dem gestrigen Kursanstieg, der sich aktuell mit Indikationen um 28,20/28,40 Euro knapp bestätigt, hat die Mensch und Maschine Aktie ein neues charttechnisches Kaufsignal markiert. Nach oben hin dürfte das steigende obere Ende des Bollinger-Bandes als Orientierungsmarke bei weiteren Kursgewinnen angesehen werden. Der Bereich unterhalb von 28,00 Euro ist nun als erste Unterstützung anzusehen. Der Bereich erstreckt sich bis auf 26,60/27,10 Euro. Breaks hierunter könnten wieder hohe Konsolidierungsgefahren für die Mensch und Maschine Aktie bedeuten.

Mehr zum Thema:

Mensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“

Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (MuM) steht nach einem Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2017 vor einer kräftigen Anhebung der Dividende: Die Ausschüttung soll um mehr als 40 Prozent auf 50 Cent je Aktie steigen. „Wir schauen da weniger auf das Ergebnis je Aktie, sondern auf den Cashflow und sind damit von einer Vollausschüttung ein ganzes Stück entfernt“, erläutert MuM-CEO Adi Drotleff im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de. Für 2018 stellt ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR