Kion: Vorratsaufbau belastet Cashflow


26.07.2018 15:33 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Kion hat am Donnerstag Zahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres bekannt gegeben. Von Unternehmensseite wird ein Anstieg beim Auftragsvolumen von 3,85 Milliarden Euro auf 4,31 Milliarden Euro gemeldet. Den Umsatz hat Kion von 3,8 Milliarden Euro auf 3m87 Milliarden Euro erhöht. Vor Zinsen und Steuern fällt der operative Halbjahresgewinn von 362 Millionen Euro auf 344,9 Millionen Euro, unter dem Strich kann Kion dagegen den Gewinn von 144,7 Millionen Euro auf 147,7 Millionen Euro steigern.

Beim Free Cashflow weist Kion einen Rückgang von 143 Millionen Euro auf 9 Millionen Euro aus. Der deutliche Rückgang liege an einem temporären Vorratsaufbau in den ersten sechs Monaten, so das Unternehmen.

„Trotz der temporären Lieferengpässe bei einzelnen Zulieferern und damit verbundenen Ineffizienzen in der Produktion im Segment Industrial Trucks + Services geht die Kion Group davon aus, dass sie die im zusammengefassten Lagebericht 2017 aufgestellte Prognose für das Gesamtjahr erreicht”, kündigt der Konzern an. Beim Umsatz peilt Kion eine Summe zwischen 8,05 Milliarden Euro und 8,55 Milliarden Euro an, der Umsatz soll zwischen 7,7 Milliarden Euro und 8,2 Milliarden Euro liegen. Vor Zinsen und Steuern soll der Gewinn 770 Millionen Euro bis 835 Millionen Euro liegen.

Daten zum Wertpapier: Kion
Zum Aktien-Snapshot - Kion: hier klicken!
Ticker-Symbol: KGX
WKN: KGX888
ISIN: DE000KGX8881
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Kion

04.12.2020 - KION - Kapitalerhöhung: Nicht alle Aktien wurden bezogen
01.12.2020 - KION: Batterie-Jointventure nimmt Produktion auf
30.11.2020 - KION Group: Neue Aktien zu 62 Euro
21.09.2020 - Kion mit einer Premiere
22.07.2020 - Kion: Positive Stimmung bei Analysten
20.07.2020 - Kion: Aktie wird klar abgestuft
13.07.2020 - KION legt Quartalszahlen vor
27.03.2020 - Kion senkt die Dividende und stoppt Produktion in diversen Ländern
17.01.2020 - Kion Group legt vorläufige Zahlen für 2019 vor
13.01.2020 - Kion: Wechsel im Vorstand
24.10.2019 - Kion: Ein dickes Kursplus
15.07.2019 - Kion: Attraktive Bewertung vor den Quartalszahlen
11.07.2019 - Kion gründet mit KMZ Joint Venture für Lithium-Ionen-Batterien
20.03.2019 - Kion baut Indien-Aktivitäten aus
08.01.2019 - Kion: Kursminus nach Abstufung der Aktie
26.09.2018 - Kion Group: Böhm bleibt
27.06.2018 - Kion beruft neue Managerin in den Vorstand
27.03.2018 - Kion: Neues aus dem Vorstand
18.01.2018 - Kion steigt bei chinesischer EP Equipment ein
23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel

DGAP-News dieses Unternehmens

15.03.2021 - DGAP-News: Trainee-Programm der KION Group geht in die nächste ...
02.03.2021 - DGAP-News: KION Group erzielt besten Auftragseingang in ihrer bisherigen ...
11.01.2021 - DGAP-News: Hasan Dandashly und Andreas Krinninger rücken in den Vorstand der KION GROUP AG ...
17.12.2020 - DGAP-News: KION Group von CDP für Klimaschutz ...
04.12.2020 - DGAP-News: KION GROUP AG schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab ...
03.12.2020 - DGAP-News: KION GROUP AG: Vorläufige Bezugsquote beträgt rund 86,6 Prozent ...
01.12.2020 - DGAP-News: KION Battery Systems startet die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien ...
30.11.2020 - DGAP-Adhoc: KION GROUP AG legt Bezugspreis von EUR 62,00 pro neue Aktie ...
18.11.2020 - DGAP-Adhoc: KION GROUP AG beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
18.11.2020 - DGAP-News: Kapitalerhöhung: KION Group will Wachstum nach COVID-19-Pandemie forcieren ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.